Samsung wird Galaxy SII und Galaxy Tab 8.9 mit LTE ausstatten

Samsung möchte ausgewählte Mobile-Geräte mit der neuen LTE-Datenübertragungstechnik ausstatten. Vorerst sollen das Galaxy SII und das Galaxy Tab 8.9 dieses Update bekommen. Natürlich nutzt der Hersteller die Gelegenheit, um weitere Verbesserungen und Leistungsoptimierungen an den beiden Modellen vorzunehmen. 

Wie kürzlich bekannt wurde, möchte Samsung dem Galaxy SII und dem Galaxy Tab 8.9 ein dickes Update spendieren. Beide Geräte bekommen ein zusätzliches 4G-Modul eingepflanzt, welches die rasend schnelle Kommunikation über den kommenden LTE-Standard ermöglicht. Zudem wird das Smartphone mit einem stärkeren Dual-Core-Prozessor ausgestattet sein. Das aktuelle Modell arbeitet mit 1,2 Gigahertz. Die Refresh-Variante soll über einen um 300 Megahertzgesteigerten Takt verfügen. Außerdem gibt Samsung an, die Display-Diagonale von 4,3 auf 4,5 Zoll zu vergrößern. Ob die Auflösung dabei ebenfalls angehoben wird, ist bisher unklar.

Ungewiss ist auch, ob das Galaxy Tab 8.9 neben der neuen Datenübertragungstechnik über veränderte Hardware verfügen wird. Gerüchten zufolge wird es die beiden LTE-Geräte erstmals auf der IFA zu bestaunen geben.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen