Samsung: Galaxy S3-Vorstellung am 15. März?

Das lang ersehnte Samsung Galaxy S3 könnte bereits am 15. März präsentiert werden. Der koreanische Hersteller plant an diesem Tag ein Presse-Event in Amsterdam. Was Samsung dort genau zeigen will, wurde nicht genannt. Eine Vorstellung des Galaxy S3 scheint jedoch realistisch.

"Mark Your Calendar" - mit dieser Nachricht verteilte Samsung erste Einladungen für das Presse-Event, das am 15. März in Amsterdam stattfinden wird. Der südkoreanische Konzern will dort sein "Line-Up" für 2012 präsentieren. Was genau gezeigt werden soll, wurde zwar nicht verraten, doch die Gerüchteküche besagt, dass dieser Termin ein passender Zeitpunkt zur Ankündigung des Samsung Galaxy S3 wäre. Der Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S2 soll mit einem Quadcore-Prozessor und einem 4,5 Zoll-Display mit HD-Auflösung daherkommen. Weitere Spekulationen besagen, dass Smartphone sei extrem dünn und messe nur 7 Millimeter in der Dicke.

Zunächst wurde davon ausgegangen Samsung werde das Galaxy S3 wie seine Vorgänger auf dem Mobile World Congress vorstellen. Der Hersteller erklärte jedoch, dass man zwar an einem neuen Galaxy-Modell arbeite, dieses aber erst später vorstellen will. Ob Samsung tatsächlich einen Galaxy-Nachfolger auf seinem Event im Marz vorstellt, wird sich in rund drei Wochen herausstellen. Möglicherweise könnten auch völlig andere Geräte gezeigt werden: Da Samsungs Produktpalette breit ist, könnten auch Fernseher, Kameras oder ähnliches zum Vorschein kommen.

Aktuelle Smartphones von Samsung sind bei Amazon erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum