Mikro-Trackpad ist nur einen Quadratmillimeter groß

Eine neue Erfindung der Firma Micropointing könnte den Markt für mobile Geräte gehörig aufmischen. Das Trackpad des Herstellers ist nämlich nur einen Quadratmillimeter groß und soll trotzdem eine punktgenaue Navigation ermöglichen.

Einige Smartphones setzen bereits auf ein Mini-Trackpad als zentrales Steuerlement. Jedoch sind diese Buttons meist noch viele Millimeter groß, und verursachen oft Probleme, wenn der User besonders große Finger hat. Die neue Erfindung von Micropointing könnte diesen Problemen ein Ende setzen. Es handelt sich um ein Trackpad mit Abmessungen von 1 x 1 mm. Dadurch ist es egal, wie groß der bedienende Finger ist, es wird sowieso jeweils nur ein Bruchteil davon registriert.

Die Sensorfläche beherbergt drei kleine Sensoren, die ausreichen sollen um Fingerbewegungen mechanisch exakt zu registrieren. Durch die mikroskopische Größe des Geräts ergeben sich ganz neue Bedienkonzepte. Die nötige Fläche zur Bedienung eines Geräts konnte extrem reduziert werden, etwa bei Handys, Netbooks oder portablen Spielekonsolen. Außerdem könnte das Eingabegerät sogar vom eigentlichn Gerät getrennt werden. Denkbar wäre zum Beispiel die Integration in einen Ring. Mit diesem Ring könnte man anschließend alle mobilen Elektrogeräte bedienen, egal ob Handy oder Mp3-Player.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Endlich könnten auch besonders kleine Geräte eine vernünftige Eingabemethode spendiert bekommen. Auch die Kombination von zwei Mikro-Trackpads wäre denkbar und könnte zur Miniaturisierung von Spielecontrollern o.Ä. führen.

Angeblich könnte das Produkt bereits im vierten Quartal 2012 auf den Markt kommen, so der Hersteller. Es fehlt jedoch bisher noch an Kunden, die bereit sind diese Technik auszuprobieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum