SuperPi-Weltrekord mit i7-8700K auf Z270: Dancop schafft 7.344 Mhz

Rücktritt mit Auswegen: Dancop will zwar nicht mehr auf großer Bühne für Furore sorgen, sondern mit Spaß im Business bleiben. Will heißen, dass sich der Profi-Übertakter nicht komplett zurückzieht, wie sein neuer Weltrekord zeigt. Mit einem Core i7-8700K auf einem Z270 Mainboard hat der Deutsche nun einen neuen Weltreord bei SuperPi geschafft.

7.344 Megahertz, dazu auf einem Z270-Mainboard - mit einem Core i7-8700K. Eigentlich sollte dieser Prozessor nicht auf so einem Mainboard laufen, wenn es nach Intel geht. Doch Daniel Schier, alias Dancop waren diese Restriktionen ganz egal. Der Profi-Übertakter hat es mit dieser Kombination zu einem neuen Weltrekord geschafft. Im SuperPi 32M war trotz Intel-Blockade und der fadenscheinigen Begründung bezüglich der Stromversorgung dennoch ein Versuch drin, der alle vorherigen Übertrumpft. Beim Arbeitsspeicher vertraute Dancop auf Produkte von G.Skill: Das KIT der TridentZ-Serie lief mit Timings von 12-12-12-28-1T mit 2.078 Mhz - das entspricht DDR4-6334. Den Prozessor hat Dancop auf einen Multi von x73 geprügelt.

Der SuperPi-Durchlauf wurde in 4:07.609 geschafft, womit der ehemalige Rekord um etwa eine halbe Sekunde unterboten wurde. 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen