Sandy Bridge Extreme samt X79-Platinen im Preisvergleich gelistet

Einmal mehr bestätigen sich die Gerüchte, dass Intels High-End-Prozessoren in Form von Sandy Bridge Extreme Mitte des nächsten Monats veröffentlicht werden. Bereits jetzt sind zwei entsprechende Sechs-Kerner und einige X79-Mainboards im Preisvergleich gelistet. Natürlich sollten die vermeintlichen Kosten derzeit noch mit Vorsicht genossen werden.

Das wahrscheinliche Flaggschiff, der Core i7 3960X, arbeitet mit sechs Kernen (12 Threads) und 3,3 Gigahertz Takt. 15 Megabyte shared L3-Cache sind ebenfalls implementiert. Der Preis des absoluten Oberklasse-Modells liegt laut unserem Preisvergleich bei rund 970 Euro. Der kleinere Core i7 3930K verfügt auch über sechs Kerne, kann zwölf Threads ausführen und taktet mit 3,2 Gigahertz. Dessen Cache beträgt jedoch "nur" 12 Megabyte. Daher kostet der schwächere Hexa-Core mit zirka 550 Euro deutlich weniger.

Neben den Prozessoren sind gleich passende LGA2011-Mainboards zu finden. Diese stammen ebenfalls direkt von Intel. Dabei bildet das DX79SI die Speerspitzte und soll knapp 265 Euro kosten. Die abgespeckte Variante in Form des DX79TO wird aller Voraussicht nach mit knappen 180 Euro merklich weniger kosten. 

Jedoch sind die Preise nur als Richtlinie zu betrachten und nicht auf den deutschen Markt zugeschnitten. Wie viel die neue Oberklasse-Plattform am Ende kosten wird, erfahren wir erst zum Lauch-Termin.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen