Pure Black 990FX: Sapphire stellt neues Mainboard mit 990FX-Chipsatz vor

Sapphire bietet neben Grafikkarten auf Radeon-Basis seit geraumer Zeit auch Hauptplatinen an. Der neuste Ableger wird auf den 990FX-Chipsatz setzen und die aktuellsten AMD-Prozessoren dank des Sockel AM3+ aufnehmen können. Sapphire bestückt das Pure Black 990FX zudem mit einer umfassenden Ausstattung.

Der neuste Ableger aus Sapphires Mainboard-Sparte wird sich diesmal an alle potenziellen Käufer mit Interesse an AMD-Systemen richten. Demnach wurde die Pure-Black-990FX-Platine mit dem aktuellen Sockel AM3+ ausgestattet. Daneben finden sich vier DDR3-RAM-Bänke in schwarz-blauer Farbgebung. Im Bereich der Erweiterungsslots bringt der Hersteller satte sechs PCI-Express-x16-Steckplätze auf. Natürlich unterstützt die Platine daher CrossfireX. Für Datenträger und andere Laufwerke sind insgesamt neun SATA-Ports vorhanden, von denen sechs den 6GB/s-Standard bereitstellen.

Am Backpanel kann der Nutzer auf vier USB-3.0-Ports und zwei Gigabit-LAN-Schnittstellen zurückgreifen. Auch eine 7.1-Audiolösung ist mit an Bo(a)rd. Für alle, die diese Hauptplatine auf einem offenen Teststand nutzen, sind die diversen Taster sowie die Debug-Anzeige vorgesehen.

Preislich wird sich das Pure Black 990FX im Bereich um die 160 Euro einreihen. Laut Sapphire erfolgt die Auslieferung an die Händler und Distributoren ab sofort.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen