Surface 2: Microsofts Vorzeige-Tablet kämpft mit Temperaturproblemen

Die zweite Revision des vom Markt wenig akzeptierten Tablet-Hybriden Surface soll laut Microsoft alles besser machen als der Vorgänger. Allerdings scheint es so, dass die Redmonder erneut mit dem aktuellen Vorzeige-Produkt für Windows 8 mit so einigen Problemen zu kämpfen haben. Angeblich soll das Surface 2 laut einigen Usern unter anderem unter Hitzeproblemen leiden, wenn anspruchsvolle Anwendungen auf dem Tablet laufen.

Den zweiten Anlauf mit dem Surface 2 hat sich Microsoft mit Sicherheit anders vorgestellt: Obwohl an Hardware ordentlich aufgestockt wurde und die zweite Revision des Vorzeige-Tablets mit besserem Display, stärkeren Akku und mehr Rohleistung aufwarten kann, machen sich Probleme breit. Nutzer berichten von Temperaturproblemen, die bei der Nutzung von ressourcenfressenden Programmen wie beispielsweise Spielen auftreten.

Was viele von aktuellen Grafikkarten-Flaggschiffen oder Smartphones kennen, ist auch beim neuesten Microsoft-Tablet der Fall: Eine Art Schutzmechanismus greift ein und limitiert in diesem Fall die Display-Helligkeit erheblich, damit das Surface 2 sprichwörtlich abkühlen kann. Vereinzelt wird der Bildschirm so stark verdunkelt, dass man trotz guter Blickwinkelstabilität fast gar nichts mehr erkennt. Das Problem ist bereits beim Hersteller bekannt und bestätigt. Angeblich soll ein neues Update Abhilfe schaffen.

Bei Amazon sind Tablets mit Windows 8 erhältlich.

Kommentare

Also es wird aber schon vom Surface 2 mit RT geredet oder? Da steht immer nur Win8 in der News...^^ Und das kann das Surface 2 nicht.

geschrieben am 04.12.2013 um 15:02 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen