Mit extragroßer Bodenplatte: DeepCool Fryzen kühlt AMDs Threadripper

Der neue DeepCool Fryzen ist eine neue Alternative für die Kühlung der anspruchsvollen Threadripper-Prozessoren von AMD. Dafür setzt der Hersteller auf eine extragroße Bodenplatte. Natürlich darf dabei das Design nicht zu kurz kommen: Der 120mm-Lüfter ist mit einer zweifachen RGB-LED-Querstrebe ausgestattet.

Nein, ein Threadripper-Prozessor soll nicht frittiert, sondern gut und dabei ästetisch gekühlt werden. Das hat sich jedenfalls DeepCools Fryzen zur Aufgabe gemacht. Das Produkt der GamerStrom-Serie ist ein eigens für Threadripper konzipierter Luftkühler für AMDs Großsockel-CPUs, welcher auch optisch was hermachen will. Garantiert wird dabei eine Vollformat-Auflagefläche des TR4, wobei auch die kleineren Ryzen-Prozessoren der Mittelklasse vom Fryzen unterstützt werden. Die riesige Bodenplatte besteht aus vernickelten Kupfer, wovon die sechs Wärmeleitrohre mit einem 6mm-Durchmesser in den Alu-Radiator münden. Am oberen Ende sollen RGB-LEDs Akzente setzen. 

Zum Lieferumfang gehört auch ein 120mm-Lüfter, der dank PWM im Bereich von 500 bis 1.800 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Highlight ist aber wieder einmal die Beleuchtung: Vor dem Rotor gibt es zwei beleuchtete Querstreben, die RGB-beleuchet sind. Mit 124 x 81.5 x 164.6 Millimetern gehört der Fryzen nicht zu den kompaktesten Kühlern, macht aber dank der recht schmalen Single-Tower-Bauweise weniger Probleme mit hoch gebauten RAM-Modulen. Das recht hohe Gewicht des Kühlers von rund 1,2 Kilogramm ist allerdings überraschend. Einen Preis hat DeepCool wie auch den Start einer breiten Verfügbarkeit nicht verraten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen