Computex 2014: Asymmetrische Versionen von Nocutas NH-D15 und NH-U14S

Nachdem vor knapp einem Monat der neue Prozessorkühler NH-D15 vorgestellt wurde, hat der Hersteller Noctua im Rahmen der Computex 2014 eine alternative dieses Geräts vorgestellt, die zusammen mit einem Zweitmodell des NH-U14S über einen asymmetrischen Aufbau verfügen wird und damit die Inkompatibilität auf Mini-ITX- und Micro-ATX-Mainboards umgehen soll.

Noctua hat sich wie zuletzt mit den schwarzen Lüftern der Redux- beziehungsweise IndustrialPPC-Serie erneut dem Kundenfeedback angenommen und hat auf der Computex 2014 zwei Prototypen asymmetrischer Prozessorkühler vorgestellt. Die beiden erfolgreichen und im Fall des letzteren noch sehr aktuellen Modelle NH-U14S und NH-D15 werden dabei in einer alternativen Version erscheinen, bei welcher die Kühlfinnen inklusive der Heatpipes leicht zur Seite verschoben wurden um damit für eine größere Kompatibilität mit Mainboards zu sorgen, deren PCI-Express-Slot mit den aktuellen Versionen der Kühler in Konflikt kam.

Noctua arbeitet noch immer an einigen Details um ein Produkt zu erreichen, dass die gewohnte Qualität nicht vermissen lässt und hofft Anfang 2015 eine Marktreife mit den beiden Kühlern zu erreichen.

Weitere Produkte aus dem Hause Noctua können bei Amazon bezogen werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen