Xbox Scorpio: Microsoft veröffentlicht technische Daten

Wie angekündigt hat Microsoft die technischen Details zur neuen Xbox mit dem Codenamen Scorpio enthüllt. Die Konsole soll der Playstation 4 Pro deutlich überlegen sein und native 4k-Auflösung bei 60 Hertz unterstützen.

Nach langem Brodeln der Gerüchteküche liefert Microsoft endlich Klartext in Bezug auf die kommende Videokonsole Scorpio, welche als Antwort auf die Playstation 4 Pro gilt. Gegenüber der aktuellen Xbox One wurden daher sowohl die CPU-Leistung, als auch der Arbeits- und Videospeicher erheblich verbessert. In der Summe kommt selbst die PS4 Pro nicht an die Leistung der neuen Xbox heran - zumindest in der Theorie.

Offiziellen Angaben zufolge soll die neue Xbox natives UltraHD bei durchgängig 60 Hertz unterstützen. Auf einem Pressevent ließ Microsoft dies mit einer Techdemo von Forza demonstrieren. Grundsätzlich könne man bei Scropio außerdem von einer deutlich besseren Texturqualität und schnelleren Ladezeiten profitieren, so Microsoft. Die Konsole wird voraussichtlich ab diesem Herbst erhältlich sein, einen Preis gibt es allerdings noch nicht.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
06.04.2017 | 17:36 Uhr
Rubrik:
Konsolen
Quelle:
Kotaku
Tags:
Forza Konsole Microsoft Pro PS4 Scorpio Sony Spiele xbox

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen