CES 2018: Neues Zbox-Lineup von Zotac vorgestellt

Im Rahmen der CES 2018 hat Zotac neue Modelle seiner Zbox-Reihe vorgestellt. Neben aktualisierten Prozessoren bekommen die Rechner optional auch Nvidias Quadro-GPUs - parallel wurde bei den Passiv-Geräten aber auch an der TDP nach unten geschraubt.

Zotacs neueste Generation der aktiv gekühlten Zboxen wird weiterhin aufgeteilt in Systeme für Gamer und für den professionellen Bereich. Im ersteren findet neben einem aktuellen Intel-Core-Prozessor der 8. Generation auch eine Oberklasse-Grafikkarte von Nvidia in Form der GTX 1080. Die Profi-Geräte arbeiten auf der selben CPU-Basis, setzen bei der GPU aber auch eine Nvidia Quadro - je nach Modell eine P1000, P3000 oder P5000.

Auch die passiv gekühlten Zboxen finden eine größere Aufmerksamkeit und arbeiten in der neuesten Version mit einer TDP von maximal 25 Watt. Nach eigenen Angaben sitzt hier ein Intel Celeron oder Pentium der neuesten Generation mit DDR4-Support und nativem HDMI 2.0. Weitere Informationen dürfte Zotac in Kürze bekanntgeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
10.01.2018 | 17:38 Uhr
Rubrik:
Komplettsysteme
Quelle:
MSP
Tags:
2018 CES Generation GTX Intel Komplett nvidia ZBox Zotac

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen