Microsoft Edge kommt auf iOS und Android

Mehr oder weniger überraschend hat Microsoft zwei Ableger seines Edge-Browsers für iOS und Android angekündigt. Unter der Haube steckt aber viel Altbekanntes aus Safari und Chrome.

Quasi direkt im Anschluss an das Gerücht eines mobilen Edge-Browsers hat Microsoft diesbezüglich eine offizielle Meldung verlauten lassen: Edge kommt tatsächlich auf iOS und Android. Die Anwendung für Apples mobile Geräte kann dabei schon getestet und damit aktiv genutzt werden, die Android-Version soll bald folgen. Besonders hervorgehoben hat bei beiden Systemen die Möglichkeit, Webseiten vom Smartphone mit nur einem Klick auf einem Desktop-Rechner zu öffnen.

Eine schlechte Nachricht gibt es für all diejenigen, welche das "echte" Edge in mobiler Form erwartet haben: Microsoft nutzt als technische Basis jeweils die hauseigenen Browser-Engines Apple WebKit und Chromium und setzt lediglich die eigene Oberfläche mit eigenen Features auf. Mit einem spürbaren Leistungs- oder Geschwindigkeitsvorteil sollte man bei der Nutzung daher nicht rechnen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
06.10.2017 | 09:21 Uhr
Rubrik:
Internet
Quelle:
Microsoft
Tags:
Android Browser Edge iOS Microsoft Webseite Windows

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen