Google mit neuer Werbekampagne für Chromebooks

Mit einer neuen Werbekampagne versucht Google seine Konzept-Netbooks an den Mann zu bringen. Die neue Kampagne besteht aus sieben Spots, die auf sehr lustige Art demonstrieren, wie einfach die Verwendung eines Chromebooks im Gegensatz zu einem herkömmlichen PC ist.

Der Erfolg von Googles Chromebooks ist bisher verhalten. Die Idee hinter dem Konzept ist zweifellos innovativ. Ein Chromebook versucht den gessmten Datenbestand eines Computers in die Cloud zu verlagern. Damit verfügt das Chromebook lokal über keine wichtigen Daten. Backups oder Datensicherungen entfallen. Außerdem kann man mit mehreren Geräten auf den gleichen Datenbestand zurückgreifen.

Nahezu alle Fachleute stimmen überein, dass dieses Konzept definitiv die lamgfristige Zukunft darstellt. Momentan kämpfen die Chromebooks aber noch mit Kinderkrankheiten und können aktuell einen herkömmlichen PC wohl nicht zufriedenstellend ersetzen. Nichtsdestotrotz möchte Google das Konzept vom Cloud-basierten Computer aber unter das Volk bringen, und den Kunden die Vorteile verdeutlichen.

Zu diesem Zweck wurde nun eine neue Werbekampagne gestartet. Deren sieben Werbespots zeigen auf sehr lustige Art und Weise, wie einfach die Verwendung eines Chromebooks ist. Zum Beispiel wird demonstriert, wie man ein Chromebook-Backup anfertigt - nämlich gar nicht! Oder wie man Software auf einem Chromebook installiert - ebenfalls gar nicht, denn die Programme sind alle in der Cloud verfügbar. Alle sieben Spots gibt es hier zu sehen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum