IFA 2017: Sony zeigt 4K HDR Beamer

Beamer mit einer UHD-Auflösung sind auch in diesem Jahr noch Nischenprodukte. Sony präsentierte auf der diesjährigen Episode der IFA jedoch ein Gerät, das trotzdem Aufmerksamkeit auf sich zieht: Einen 4K Beamer mit HDR-Unterstützung.

Sony stellte auf der diesjährigen IFA gleich drei neue Beamermodelle für das heimische Wohnzimmer vor. Diese sollen 4K-Bilder mit HDR-Farbraum auf die Leinwand projezieren. Mit den drei Modellen VPL-VW260ES, VPL-VW320ES und VPL-VW760ES soll für jeden Geldbeutel etwas dabei sein.
Alle drei werden dabei von Sony mit „bahnbrechend realistischer Darstellung“ beworben. Weiterhin betont Sonys Produktmanager Thomas Issa, dass die Immersion, egal ob bei Actionfilmen oder Sportevents, ein Erlebnis sei.


Das Einsteigermodell VPL-VW260ES ist ausgestattet mit einer 225W starken Mercury-Lampe, welche 1.500 Lumen hell wird. Das nächstgrößere Modell VPL-VW320ES ist mit der selben Lampe ausgestattet, bietet darüber hinaus bessere Kontrastwerte und Picture Position Memory. Das Topmodell VPL-VW760ES ist bestückt mit Laser-Licht um auch in gut beleuchteten Räumen ein optimales Bild zu liefern. Die Laserdiode wird bis zu 2.000 Lumen hell. Der geringe Wartungsaufwand ist ein weiterer Kaufgrund für diesen Beamer, denn unter 20.000 Betriebsstunden muss man keinen Finger krumm machen. Über Preise und Releasedaten ist bislang noch nichts bekannt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ralf Neumann

Datum:
06.09.2017 | 08:41 Uhr
Rubrik:
Heimkino
Quelle:
Hexus
Tags:
4K Beamer HDR Heimkino Lampen Laser Lumen Projektoren Sony UHD. IFA

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen