Seagate: erste HDD mit 1-TByte-Platter

Noch mehr Speicherplatz auf weniger Scheiben, dieses Ziel hat Seagate klar vor Augen. Bis zu 1 TByte findet auf den neuen Plattern platz, somit eröffnen sich auch neue Speicherdimensionen: Festplatten mit bis zu 5 TByte sind möglich.

Wie der Festplatten-Riese Seagate erst kürzlich vermeldete, hat man in der Entwicklung der Festplatten wieder einen großen Schritt nach vorn gemacht. Dem Unternehmen ist es gelungen Platter (einzelne Magnetscheiben) mit einer Speicherkapazität von 1 TByte zu entwickeln. Mitte 2011 wird dann die Erste Festplatte mit diesen Scheiben auf dem Markt erscheinen. Die Barracuda XT 3TB wird zwar noch auf insgesamt drei Platter setzen und somit eine Speicherkapazität von 3 TByte erreichen, der Trend der Festplatten entwickelt sich aber im Hinblick auf die Stromersparnis hin zu Laufwerken mit nur noch zwei Plattern.

Mit der neuen Technik wird es möglich sein eine Speicherkapazität von 2 TByte mit nur zwei Magnetscheiben zu realisieren, was einen spürbaren geringeren Stromverbrauch der Fesplatte mit sich bringen dürfte. Aber auch neue Modelle mit bis zu 5 TByte wären möglich.

 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ronny Reinhardt

Datum:
04.05.2011 | 11:55 Uhr
Rubrik:
Hardware
Tags:
1 TByte Festplatte HDD Platter Seagate

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen