Sandy Bridge: MSI mit fehlerfreien Mainboards ab 1. März

MSI will ihre Mainboards für Intels neueste Prozessorgeneration "Sandy Bridge" ab 1. März wieder in den Handel bringen. Dabei kommt natürlich schon die fehlerbereinigten Versionen der P67- bzw. H67-Chipsätze zum Einsatz.

Nachdem im Januar bekannt wurde, dass alle aktuellen Chipsätze aus der "Cougar Point"-Familie von einem schwerwiegenden Designfehler betroffen sind, stoppten viele Hersteller umgehend die Produktion und Auslieferung ihrer Produkte. Unklar war bisher, wann fehlerbereinigte Systeme und Mainboards ihren Weg wieder in den Handel finden. Mittlerweile liefert Intel die fehlerbereinigten Chipsätze im neuen B3-Stepping aus und auch ein erster Hersteller hat sich nun zu Wort gemeldet. So will MSI die fehlerfreien Mainboards ab 1. März wieder zum Verkauf anbieten. Die entsprechenden Produkte werde dabei deutlich gekennzeichnet, unter anderem durch einen Aufkleber sowie einem zusätzlichen "B3" in der Produktbezeichnung.

 

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Reinhard Moser

Datum:
18.02.2011 | 19:51 Uhr
Rubrik:
Hardware
Tags:
Cougar Point H67 Intel LGA1155 Mainboards MSI P67 Sandy Bridge SATA

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen