Sandy Bridge: auch ASRock bald wieder mit fehlerfreien Boards

Auch ASRock wird ab dem 1. März wieder kräftig auf dem Mainboard-Markt mitmischen. Die fehlerfreien LGA1155-Mainboards mit den neuen Chipsätzen im B3-Stepping wurden bereits ausgeliefert.

Nachdem MSI bereits offiziell bekanntgegeben hat, dass man ab 1. März die fehlerfreien LGA1155-Mainboards in den Handel bringen wird, hat sich nun auch ASRock zu Wort gemeldet. Auch dieser Hersteller will ab 1. März wieder die passenden Unterlagen für Intels neue "Sandy Bridge"-Prozessoren liefern - die Auslieferung an die Händler ist bereits in vollem Gange. Um nicht doch versehentlich noch ein fehlerbehaftetes Produkt zu erwischen, werden alle Verpackungen deutlich gekennzeichnet. Zudem hat ASRock einen entsprechenden Hinweis auch auf dem PS/2-Port platziert.

Bis zum 30. Juni 2011 haben Kunden zudem die Möglichkeit, Mainboards, welche noch mit einem Chipsatz mit B2-Stepping ausgestattet sind, gegen ein neues zu tauschen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Reinhard Moser

Datum:
23.02.2011 | 15:38 Uhr
Rubrik:
Hardware
Tags:
ASRock H67 Intel LGA1155 Mainboards P67 Sandy Bridge SATA

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen