LG G-Slate: weiterer Tablet-PC mit "Honeycomb"

LG hat seinen neuen Tablet-PC "G-Slate" offiziell vorgestellt. Das Gerät nutzt dabei Nvidias "Tegra 2" und Googles Android 3.0 "Honeycomb" Betriebssystem.

Neben Motorola hat nun auch der südkoreanische Hersteller LG einen Tablet-PC vorgestellt, welcher auf Googles kommenden Betriebssystem Android 3.0 "Honeycomb" vertraut. Das auf "G-Slate" hörende Gerät setzt auf einen Nvidia Tegra-2-SoC mit zwei Kernen und einem Gigahertz Taktfrequenz. Des weiteren verbaut sind insgesamt drei Kameras, wobei die zwei Rückseit verbauten Cams dazu genutzt werden können, 3D-Aufnahmen mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Normale Bilder werden mit fünf Megapixel gemacht. Über ganze zwei Megapixel verfügt die Frontkamera, welche vorwiegend für Videotelefonate genutzt werden soll.

Eine Besonderheit des 8,9 Zoll großen Displays ist die 3D-Fähigkeit, für diese allerdings eine Brille benötigt wird. Wie hoch die Auflösung von selbigem ausfallen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Über den integrierten HDMI-Anschluss können Inhalte auch auf externen Bildschirmen dargestellt werden. Zur Kommunikation nach außen ist WLAN im n-Standard sowie ein HSPA+-kompatibles Mobilfunkmodem verbaut. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Gyroskop, ein Beschleunigungs- und ein Umgebungslichtsensor.

Das "LG G-Slate" soll im März auf den Markt kommen - vorerst allerdings exklusiv beim US-amerikanischen Provider T-Mobile USA. Wann das Gerät auch in Europa erhältlich sein wird und zu welchem Preis, das ist bisher noch nicht bekannt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Reinhard Moser

Datum:
02.02.2011 | 15:06 Uhr
Rubrik:
Hardware Multimedia
Tags:
Android 3.0 G-Slate Google Honeycomb LG Tablet-PC

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen