Kinect: Microsoft veröffentlicht SDK für Windows

Microsofts Bewegungsteuerung "Kinect" sorgte nicht nur bei Besitzern der Xbox 360 für Aufsehen. So gelang es Hackern bereits kurz nach der Einführung, das Eingabegerät auch mit dem PC zu nutzen. Aus diesem Grund haben sich auch die Redmonder dazu entschlossen, ein offizielles SDK zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Nun ist es fertig!

Das Entwicklertool kann dabei direkt auf der Herstellerseite heruntergeladen werden und beinhaltet neben den nötigen Treibern und APIs auch umfangreiche Installationsdokumente. Letztere enthalten hierbei auch Beispielcodes. Unterstützt wird dabei die Programmierung von C++-, C#- und Visual-Basic-Anwendungen in Microsoft Visual Studio 2010.

Die Entwickler haben zudem den vollen Zugriff auf die beiden Kameras und die vorhandenen Mikrofone. Dadurch können bis zu zwei unterschiedliche Personen erkannt werden. Die aktuell verfügbare Version ist bislang lediglich für den privaten Gebrauch gedacht, ein Tool für den kommerziellen Einsatz soll in Kürze folgen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum