ITX-Mainboard für Intels Sandy Bridge von Asus

Asus plant neben seinen vollwertigen ATX-Platinen mit Sockel LGA1155 auch einen ITX-Ableger jener zu bringen. Durch den H67-Chipsatz kann zudem die integrierte Grafikeinheit des Sandy-Bridge-Prozessors angesprochen werden.

Neben zahlreichen vollwertig ausgestatteten ATX-Platinen, plant Asus außerdem noch den Release eines kleine ITX-Mainboards für Intels Sandy-Bridge-CPUs. Das P8H67-I setzt hierbei auf den H67-Chipsatz von Intel und verfügt so auch über die Fähigkeit, die integrierte Grafikeinheit des Prozessors anzusteuern. Wer mehr Grafikleistung benötigt, für den steht ein PCI-e-16x-Slot bereit. Beim Arbeitsspeicher werden Module im SO-Dimm-Format benötigt, welche deutlich teurer als standardmäßiger RAM ist. Beim Preis werden 100 Euro angepeilt, ein Releasetermin ist noch nicht festgelegt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum