G.Skill: RipjawsX für Intels Sandy Bridge

G.Skill hat eine neue Speicherserie speziell für Intels neuer Prozessorgeneration "Sandy Bridge" vorgestellt. Diese hört auf den Namen "RipjawsX" und bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Kapazitäten.

Passend zum Release von Intels Sandy Bridge hat G.Skill neue Speicherkits vorgestellt. Diese entstammen der neuen RipjawsX-Serie und sollen besonders für Intels neueste Prozessorgeneration abgestimmt sein. Dabei finden sich DDR3-Speicher mit allerlei unterschiedlichen Taktungen, angefangen bei 1333 MHz, über 1600, 1866, 2133 bis 2200 sowie 2300 MHz. Die Latenzen variieren dabei je nach Taktung. Das Selbe gilt auch für die empfohlene Spannung, welche entweder bei 1,5, 1,6 oder 1,65 Volt liegt.

Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit sind noch keine bekannt. Klar ist jedoch, dass es Kits mit Kapazitäten von 4, 8 und 16 GByte geben wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen