CES 2011: Gigabyte enthüllt "G1-Killer"-Mainboards

Gigabyte hat drei neue Mainboards der "G1-Killer"-Serie vorgestellt. Bereits vor einigen Wochen machte man durch Teaser auf die baldige Vorstellung aufmerksam, nun kann man die Platinen in voller Pracht betrachten.

Bereits vor einigen Wochen sorgte Gigabyte mit einem Teaser zu einem neuen Mainboard für Aufsehen. Im Rahmen der CES 2011 in Las Vegas hat man den Schleier gelüftet und gleich drei neue Mainboards aus der "G1-Killer"-Serie vorgestellt. Alle drei Modelle - das G1 Guerilla, G1 Sniper und G1 Assassin - sollen sich dabei überwiegend an Gamer richten und überraschen durch eine, für Gigabyte-Verhältnisse, untypisch schlichte Farbgebung. Dabei dominieren Schwarz und Grün das Gesamtbild, weitere Designs mit orangen Anschlüssen sollen folgen.

Wie bereits bekannt, setzt das Mainboard auf den High-End-Sockel LGA1366 und den Intel X58. Zur weiteren Ausstattung zählen zwei SATA-6GBit/s-Anschlüsse sowie vier USB-3.0-Ports (acht beim Top-Modell). Der Netzwerkanschluss wird über einen Bigfoot Networks Killer E2100 realisiert. Das "G1 Sniper" sowie "G1 Assassin" verfügen zusätzlich noch über eine X-Fi-Soundkarte von Creative und unterstützen dadurch EAX 5.0. Zweiterem Mainboard spendiert Gigabyte außerdem eine besonders potente Spannungsversorgung, zusammengesetzt aus 16 Phasen mit Dual-Power-Switching-Technologie und zwei 8-Pin-ATX-Anschlüssen.

Bis auf das "G1 Assassin", welches gleich vier PCIe-16x-Slots bereitstellt, verbaut Gigabyte bei den restlichen Modellen der Serie drei Stück jener Slots. Triple-SLI- sowie CrossfireX-Unterstützung ist also bei allen Platinen gegeben. Gekühlt werden die drei "G1 Killer"-Mainboards durch eine aufwendige Kühlung mit Heatpipes. Der Southbridge-Kühler ist hierbei an die Form eines Feuerwaffen-Magazins angelehnt.

Wann die Mainboards genau in den Handel kommen und zu welchem Preis sie dabei über die Ladentheke wandern werden, ist noch nicht bekannt. Allzu lange sollte es allerdings nicht mehr dauern.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum