" />

Enermax: Platin-Netzteile kurz vor der Einführung

Enermax hat seine neue 80-Plus-Platin-Netzteilserie fast fertiggestellt. Während es auf der CeBIT nur einen frühen Prototypen zu sehen gab, konnten wir in Taiwan nun einen Blick auf das fast fertige Produkt werden.

Alle großen Netzteilhersteller arbeiten momentan an einem Produkt mit der höchsten 80-Plus-Zertifizierung. Das Platin-Label bekommen nur Produkte mit außerordentlich hoher Effizienz. Bereits auf der CeBIT bekamen wir einen Prototypen eines solchen Netzteils aus dem Hause Enermax zu sehen. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich das Produkt noch in einem frühen Entwicklungsstadium.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Nun zeigte uns Benjamin Schäfer in Taipei den aktuellen Entwicklungsstand. Inzwischen hat sich nämlich auch ein Name für das Produkt gefunden: Platimax. Die Netzteile sollen mit 600, 700, 900 und 1200 Watt Leistung erscheinen. Alle Modelle bringen ein Kabelmanagement-System mit und verfügen über einen 120mm-Lüfter. Optisch hat sich ebenfalls noch einiges geändert im Gegensatz zur CeBIT-Version. Ganz nach dem Aussehen des Metalls Platin sind nun auch die Netzteile mit vielen silbernen Elementen versehen worden.

Die Fertigung der Netzteile beginnt im Juli 2011, so dass erste Geräte im vierten Quartal erhältlich sein sollen. Preislich beginnt der Energie-Luxus bei rund 150 Euro für die 600W-Version.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen