Nvidia: Geforce GTX Titan Black Edition und GTX 790 angeblich kurz vorm Release (Update)

Laut videocardz.com sollen die Geforce GTX Titan Black Edition und die Geforce GTX 790 kurz vor der Veröffentlichung stehen. Genannt wird ein Zeitrahmen von rund zwei Monaten. Spekulationen zu den technischen Daten und den Preisen ließ die Quelle ebenfalls verlauten.

Angeblich wird Nvidia innerhalb der nächsten beiden Monate zwei neue High-End-Grafikkarten vorstellen: Die Geforce GTX Titan Black Edition soll das aktuelle Modell ersetzen und mehr Performance bieten. Erreicht wird dies den Gerüchten nach durch den Vollausbau der GPU. Damit stehen 2.880 CUDA-Kerne, 240 TMUs und 48 ROPs zur Berechnung bereit. Anders als bei der GTX 780 Ti kommen allerdings mehr FP64 CUDA-Cores für eine höhere "Double Precision Computing"-Performance dazu. Zudem soll die GTX Titan Black Edition über sechs Gigabyte GDDR5-Speicher verfügen. Preislich dürfte sich die schwarze Titan bei 999 US-Dollar positionieren. Die Einführung hängt laut videocardz.com von dem Abverkauf der derzeitigen Titan ab.

Da sich die GTX 780 Ti und die Titan Black Edition hinsichtlich der Leistung wenig nehmen dürften, bleibt Nvidia nur noch der Launch einer Dual-GPU-Grafikkarte, um Spieler eine noch höhere Performance bieten zu können. Die GTX 790 soll ein eben solches Modell werden. Den Vermutungen von videocardz.com nach, kommen keine vollwertigen GK110-GPUs zum Einsatz. Eine Reduzierung der Shader-Einheiten auf 2.496 je Grafik-Chip und der Frequenz scheinen wahrscheinlich. Auch das Speicher-Interface soll von 384 auf 320 Bit reduziert werden. Daraus resultiert eine VRAM-Menge von fünf statt sechs Gigabyte pro GPU. Diese Maßnahmen sind nötig, um die TDP unterhalb von 300 Watt halten zu können. Die Geforce GTX 790 wird voraussichtlich kurz nach GTX Titan Black Edition starten und daher im Februar oder März veröffentlicht.

Update (27.01.2013)

Mittlerweile sind die beiden genannten Grafikkarten in ersten Online-Shops aufgetaucht. Die GTX Titan Black Edition ist bei einem finnischen Händler für 975 Euro gelistet. Weitere Details sind nicht angegeben, dennoch sollen die Spezifikationen dem bisher genannten entsprechen.

Ebenso findet die GTX 790 den Weg zu einem ersten Online-Shop in Russland. Umgerechnet werden für die Dual-GPU-Grafikkarte rund 1.000 Euro fällig. Zudem ist die Speichermenge nicht wie vermutet mit zehn sondern sechs Gigabyte angegeben. 

Wann beide Karten zur Verfügung stehen ist nicht bekannt. Zudem könnten die Angebote reiner Kundefang sein.

Grafikkarten mit Nvidia-GPU sind bei Amazon erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen