Neue Trinity-Modelle: AMDs kommende APU-Chips A4-4355M und A8-4555M gesichtet

Aktuelle Notebook-Chips aus dem Hause AMD auf Basis der eigenen Architektur mit der Bezeichnung "Llano", welche als APUs bekannt sind, bescherten dem Hersteller einen hohen Gewinn. In Kürze dürfte der Hersteller nun neue APUs mit dem Codenamen "Trinity" ausrollen. Die beiden kommenden Modelle A4-4355M und A8-4555M verbrauchen nur 17 Watt und sollen dem A6-4455M im hart umkämpften ULV-Notebook-Segment den Rücken stärken.

AMD hat es mit der Einführung der Ultrabooks und der insgesamt sehr guten Vermarktung Intels ziemlich schwer, die eigenen Produkte weiterhin attraktiv zu halten. Die Gewinne bei der neuen ultraflachen Notebook-Gattung sind dementsprechend höher, weshalb AMD nun nachziehen und einige Lösungen anbieten muss, um Konkurrenzfähig zu bleiben. Für Kleinstrechner mit wenigen Millimetern Höhe benötigt man sehr sparsame Hardware, die bestenfalls mit wenig Spannung auskommt und ohne großen Aufwand zu kühlen ist. Die Rede ist von ULV-Prozessoren (Ultra-Low-Voltage), welche eine sehr geringe TDP aufweisen.

AMD konnte mit der hauseigenen Llano-Architektur große Erfolge verbuchen. Der Nachfolger Trinity soll nun alles besser machen - wobei der A6-4455M den Anfang machte und derzeit in einigen Ultra-Thin-Notebooks im Handel vorzufinden ist. Nun sind zwei weitere Modelle gesichtet worden, die vermutlich schon bald offiziell vorgestellt werden. Ebenso sind in einem Zug die Spezifikationen der neuen Prozessoren bekannt geworden: Die beiden neuen Modelle A4-4355M sowie A8-4555M verbrauchen nur 17 Watt. Erstere verfügt über ein Modul und zwei Threads bei einem Basistakt von 1,9 Gigahertz (2,4 Gigahertz Turbo) sowie zwei Megabyte Cache. Als Grafikeinheit steht dem Chip eine Radeon HD 7400G zur Seite. Das stärkere Modell arbeitet mit zwei Modulen und vier Threads und taktet mit 1,6 Gigahertz (Turbo 2,4 Gigahertz). Ferner verfügt der A8-4555M über einen vier Megabyte großen Cache und eine HD 7600G Grafikeinheit. Wann die beiden neuen APUs von AMD offiziell vorgestellt werden und lieferbar sind, ist nicht bekannt.

Bei Amazon sind APUs von AMD erhältlich.

Kommentare

Mal schauen ob etwas draus wird...

geschrieben am 15.09.2012 um 18:05 Uhr

Zum Thread im Forum