Nach Update: AMD-Grafikkarten mit überragenden Leistungen bei VRMark

Nach einem Update von Futuremark für das hauseigene VRMark können AMD-Karten erheblich bessere Leistungen erzielen als noch zuvor. Möglich macht dies die gute Kompatibilität zum sogenannten Cyan Room auf DX12-Basis.

Erst kürzlich wurde das neueste Update für den DX12-VR-Benchmark VRMark Cyan Room veröffentlicht, in dem die Leistungsfähigkeit von Grafikkarten in Bezug auf die virtuelle Realität getestet wird. Laut Futuremark dient die Software dazu, die Entwickler bei der Optimierung auf VR-Plattformen zu unterstützten.

AMD gehört offenbar zu den Unternehmen, die ihre GPU-Modelle gut auf die neue Technik vorbereiten konnten. Wie man in einem eigenen Blogpost verkündete, konnten die beiden Vega-Karten (56 und 64) Topwerte erreichen und sogar die GTX 1080 deutlich hinter sich lassen.

In einem direkten Vergleich bleibt auch die GTX 1060 im Vergleich mit der RX 580 merklich zurück. Ausgenommen hat AMD bei seinen Diagrammen jedoch die 1080Ti, welche womöglich stärker als die zuvor erwähnten Vega-Modelle ist, aber auch preislich in einer anderen Liga spielt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
23.11.2017 | 12:44 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten Smartphones
Quelle:
Hexus
Tags:
AMD Cyan Room gpu Grafikkarte GTX mark nvidia update Vega VR

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen