Inno 3D GeForce GTX 1080 iChiLL Black vorgestellt

Inno3D hat nun die Geforce GTX 1080 iChiLL Black mit einer All-in-One-Wasserkühlung offiziell vorgestellt. Durch die verbesserte Kühlung soll mehr Leistung generiert werden können, weil auch höhere Taktraten möglich sind.

Am heutigen Tag hat Inno 3D das Sortiment der Ableger der Nvidia Geforce GTX 1080 um ein besonders starkes Modell erweitert. Die neue Partnerkarte trägt den Namen Geforce GTX 1080 iChiLL Black und verfügt nicht wie die meisten Grafikkarten nur über eine Luft-, sondern zusätzlich über eine Komplettwasserkühlung. Diese Hybridlösung hat sich bereits im Laufe der vorherigen Generationen bewährt. Der in diesem Modell verbaute Kühler setzt auf einen 120-Millimeter-Radiator und einen Lüfter mit einem Durchmesser von 80 Millimetern. Inno3D will die beim Referenzmodell anliegenden GPU-Temperaturen von bis zu 85 auf bis zu 60 Grad Celsius reduzieren. Die verbaute Wasserkühlung ist allein für die Kühlung der GPU zuständig. Der restliche Teil (die Spannungswandler mit inbegriffen) wird vom Axiallüfter gekühlt.

Nun wollen wir jedoch sehen, was unter der Haube steckt. Natürlich arbeitet im Innern der Karte ein GP-104-400. Inno3D hat den Basistakt von 1.607 auf 1.759 Megahertz und den Boosttakt von 1.733 auf 1.898 Megahertz angehoben. Auch der acht Gigabyte große Arbeitsspeicher geht nicht wie beim Referenzdesign mit 2.500 sondern mit 2.600 Megahertz zu Werke.

Auch die Geforce GTX 1080 iChiLL Black kommt dem RGB-Trend nicht davon. Ähnlich wie bei der Geforce GTX 1080 x3 wird mit verschiedenen Farben dargestellt, wie stark die Grafikkarte ausgelastet ist. Wenn ein blaues Licht aufleuchtet, ist die Karte kaum beansprucht, mittlere Last wird durch grünes Licht signalisiert. Sobald die volle Power des Pixelbeschleunigers in Anspruch genommen wird, leuchtet ein rotes Licht auf.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Niklas Schäfer

Datum:
08.09.2016 | 18:06 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten
Quelle:
Hardwareluxx
Tags:
1080 Geforce Grafikkarte GTX iChill Inno3D nvidia

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen