GK104: Die-Größe des Kepler-Ablegers angeblich bekannt

Um Nvidias kommende Grafikkarten-Generation Kepler ranken sich zahlreiche Gerüchte. Weder die Produktbezeichnung steht final fest, noch gibt es vertrauenswürdige Aussagen zu den Spezifikationen. Semiaccurate will jetzt erfahren haben, wie groß der Die des kommenden Kepler-Ablegers GK104 ungefähr ausfallen soll.

Wie Semiaccurate kürzlich verlauten ließ, soll der GK104 entweder 18 x 18 oder 19 x 19 Millimeter groß ausfallen. Daraus ergibt sich eine Die-Fläche von 324 respektive 361 Quadratmillimetern. Stimmt dieser Wert, würde der Kepler-Chip etwas kleiner als die aktuellen Tahiti-GPUs der Radeon HD-7900-Serie ausfallen. Bei letzteren beträgt die Fläche 365 Quadratmillimeter. 

Ersten Spekulationen zufolge soll der GK104 die Leistung der Radeon HD 7970 erreichen. Mit dem kleineren Chip würden die Leistungsaufnahme und die Wärmeabgabe sinken. Nichtsdestotrotz soll die maximale Verlustleistung bei 225 Watt liegen. So könnte Nvidia die niedrigere Leistungsaufnahme über den Takt kompensieren und einen schnelleren Chip als AMD abliefern. Der GK104-Sprössling soll laut ersten Gerüchten 299 US-Dollar kosten und wäre günstiger als die Tahiti-Modelle. Im März oder April dürfte es daher zu einem spannenden Preiskampf zwischen AMD und Nvidia kommen, sofern sich die Gerüchte bestätigen.

Die aktuellen Modelle der GTX-500-Generation lassen sich günstig bei Amazon erwerben.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen