" />

Gamescom 2012: Zotac Geforce GTX 660-Ti und GTX 660-Ti AMP! vorgestellt und abgefilmt

Endlich ist es soweit: Die NDA-Sperre zur GTX 660-Ti von Nvidia ist gefallen und nun dürfen wir offiziell über die langersehnte Mittelklasse-Karte berichten. Auf der Gamescom 2012 stellt Zotac dann auch gleich die hauseigene Variante mit eigenem Kühler und Werksübertaktung vor.

Nvidias Mittelklasse wird heute offiziell auf der Gamescom vorgestellt und soll eine ideale Wahl für performanceorientierte Gamer darstellen. Beim Besuch von Zotac konnten wir die Karte auch gleich begutachten und abfilmen. Der Hersteller weicht von Nvidias-Vorgabe ab und konzipiert eine recht kurze Karte. Dies wird durch den Dual-Silence-Kühler erreicht. Mit zwei Axial-Lüftern bleiben die eigenen GTX-660-Ti-Versionen von Zotac zudem leiser und kühler als die Referenz. 

Zum heutigen Marktstart wird es zwei Editionen von Zotac geben: Einmal mit leichtem Overclocking ab Werk und einmal die deutlich schnellere AMP!-Version. Letztere geht mit 1.033 Megahertz Takt an den Start und soll so laut Hersteller bis zu zehn Prozent vor der konventionellen GTX 660-Ti liegen, erreicht aber auch eine höhere TDP von bis zu 190 Watt. Die normale Version aus dem Hause Zotac arbeitet mit 13 Megahertz Mehrfrequenz ebenfalls etwas schneller. Deren Verlustleistung wird mit den standardmäßigen 150 Watt angegeben. Beide Ableger verfügen über zwei Gigabyte GDDR5-Speicher, welcher über ein 192 Bit breites Interface an die GPU angebunden ist. Letztere enthält neben 1.344 CUDA-Kernen, 112 TMUs und 24 ROPs. Die Stromversorgung wird über zwei 6-Pin-Anschlüsse sichergestellt und erlaubt eine maximale Leistungsaufnahme von 225 Watt

Ersten Performance-Einschätzungen zufolge, soll sich die konventionelle GTX 660-Ti etwas über der Radeon HD 7950 einreihen. Die Zotac-Modelle liegen knapp oder deutlich darüber - je nach Version und der Höhe der werkseitigen Übertaktung. Ein entsprechender Test unsererseits folgt in Kürze. Preislich sieht der Hersteller 309 für die Standard und 329 Euro für die AMP!-Edition vor. 

Bei Amazon sind bisher beide Karten noch nicht gelistet.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen