Auch Nvidia profitiert stark von der Nintendo Switch

Ersten Verkaufszahlen zufolge konnte die Switch einen deutlich besseren Start hinlegen als noch vielerseits befürchtet. Von den guten Verkaufszahlen könnte auch Nvidia merklich profitieren, welcher die Konsolen mit mobilen Grafikeinheiten ausstattet. 

Vom Erfolg der Nintendo Switch könnte Nvidia mehr profitieren als erwartet. Die Nachfrage in diesem Jahr soll dem Chiphersteller ein signifikantes Plus beim Umsatz bescheren; 300 bis 400 Millionen US-Dollar sollen so an Mehreinnahmen entstehen. In Prozent ausgedrückt soll der Umsatz um drei bis vier Punkte ansteigen. 

Mit dem Nvidia hat Nintendo einen Spezialisten an Bord geholt, welcher die Switch mit eigens angepassten Tegra X1 Prozessoren für die Grafikberechnung ausstattet. Da die Produktion der Switch zuletzt bis Ende des Jahres verdoppelt werden soll, dürften mit jeder verkauften Einheit auch die entsprechenden Zulieferer profitieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
11.05.2017 | 08:56 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten Konsolen
Quelle:
GameSpot
Tags:
Absatz GTX Konsole Nintendo nvidia Switch Tegra Umsatz Verkauf X1

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen