Asus hat Dual-GPU-Grafikkarte mit RX Vega in Arbeit

Asus arbeitet wohl an einer weiteren Dual-GPU-Grafikkarte, die sogar die Nvidia GeForce GTX 1080 Ti übertreffen könnte. Basierend auf zwei RX Vega GPUs soll genügend Leistung zur Verfügung stehen, jedoch wird bei einem Verbrauch von 600 Watt eine Wasserkühlung notwendig sein.

Asus hat seit 2010 immer wieder Grafikkarten auf den Markt gebracht, die mit zwei GPUs auf dem PCB bestückt wurden. Dabei wurde stets auf die schnellste Variante der GPU-Generation von AMD zurückgegriffen. Die erste ARES wurde aus zwei HD 5870 gefertigt, die zweite Generation aus zwei HD 7970 und die dritte basierte auf zwei Radeon R9 290X. Ersten Informationen zufolge soll nun eine weitere Dual-GPU-Grafikkarte in der Entwicklung stecken und diesmal sollen wohl zwei Radeon RX Vega der Grundbaustein sein. Dabei ist jedoch noch nicht klar ob diese als ARES 4 auf den Markt kommt.

Wccftech zufolge soll die Asus Grafikkarte noch vor Jahresende angekündigt werden und könnte dabei sogar die Nvidia GeForce GTX 1080 Ti übertreffen. Der Nachteil einer solchen Dual-GPU-Karte ist jedoch, dass die Leistung allerdings einen hohen Energiebedarf fordert. Die einzelne Radeon RX Vega 64 benötigt unter Last bis zu 300 Watt und eine Kombination aus beiden könnte durchaus auch die 600 Watt übersteigen. Das zweite Problem besteht dann in der Kühlung. Um die Menge an Abwärme abführen zu können führt wahrscheinlich kein Weg an einer Wasserkühlung vorbei. Bis auf die Möglichkeit eines Release der entsprechenden Grafikkarte gibt es allerdings keine Infos zu selbiger.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Jonathan Klein

Datum:
08.08.2017 | 08:39 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten
Quelle:
WCCFTech
Tags:
AMD Asus Chip Computing Dual-GPU gpu Grafikkart High-End RX Vega Vega 64

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen