AMD "Navi" für Q3-2018 angekündigt

Mit Vega brachte AMD vor nicht allzu langer Zeit die aktuellste GPU-Generation aus dem eigenen Hause auf den Markt. Zeit um weiter zu denken: Für das dritte Quartal 2018 ist bereits die Nachfolgegeneration geplant, diesmal in 7nm Fertigung.

AMD arbeitet laut aktuellen Informationen mit Nachdruck an der Fertigstellung der nächsten GPU-Generation, welche im dritten Quartal des kommenden Jahres erscheinen soll. Getauft werden die neuen Grafikkarten auf den Namen "Navi". Neben Performanceschüben und verbesserter Effizienz verspricht der Hersteller außerdem massig Virtualisierungstechnologien.


Mit dem neuen Multi-Chip-Modul (MCM) will AMD die Leistung der High-End-GPUs weiter steigern. Der Rechenchip befindet sich dabei mittig auf dem PCB, umringt von HBM-Speichermodulen. Dieser Aufbau, gegebenenfalls auch mit mehreren Rechenchips ausgeführt, kombiniert mit einem verbesserten I/O-Controller soll für enorme Rechenleistung sorgen. In wie weit die Chips einzeln für das Betriebssystem sichtbar sein werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Doch bis "Navi" erscheint, ist es gut möglich, dass AMD eine verbesserte Ausbaustufe der 14+nm Technologie nutzt und den Nutzern Karten mit höherem Takt anbieten wird, so wie es bei den R9 580/570/560-Modellen der Fall ist.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ralf Neumann

Datum:
11.10.2017 | 10:48 Uhr
Rubrik:
Grafikkarten
Quelle:
Tweaktown
Tags:
14nm 2018. 7nm AMD Chip gpu Grafikkarte navi Radeon RX Vega

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen