Elite 431 Plus: Cooler Master bringt neues Low-Budget-Gehäuse

Cooler Master erweitert nun sein ohnehin schon umfangreiches Gehäuse-Portfolio mit einem weiteren günstigen Modell für die preisbewusste Käuferschaft: Das Elite 431 Plus kommt als Midi-Tower und beihaltet die gewohnten Funktionen und Features sowie eine angemessene Belüftung des verbauten Systems.

Coolermasters neuste Kreation in Form des Elite 431 Plus bietet Platz für gewöhnliche ATX- oder Micro-ATX-Platinen. Der Käufer hat die Möglichkeit, drei 5,25- und zwei 3,5-Zoll-Laufwerke extern zu verbauen. Von letzterem können bis zu fünf Schächte intern belegt werden. Per Adapter bietet Cooler Master zudem die Option, SSDs oder andere 2,5-Zoll-Datenträger in einem 5,25-Zoll-Schacht zu verbauen. Die Montage erfolgt dabei in aller Regel werkzeuglos.

Die Belüftung wird werkseitig über lediglich einen blau beleuchteten 120-Millimeter-Lüfter in der Front realisiert. Optional lassen sich jedoch noch vier weitere Ventilatoren im Deckel, Boden und im Heck nachrüsten. Am Frontpanel kann der Nutzer auf die üblichen Elemente und sogar einen USB-3.0-Port zurückgreifen. Gewicht und Abmaße des Elite 431 Plus betragen fünf Kilogramm respektive 192 x 427 x 499 Millimeter.

Preislich reiht sich das Elite 431 Plus mit Sichtfenster im Bereich um die 50 Euro ein.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum