ECA1010 und Thormax GT: Enermax mit zwei neuen Gehäusen zur CeBit

Der Hardware-Hersteller Enermax baut mit zwei neuen Gehäusen das hauseigene Produktportfolio aus. Bei den entsprechenden Ablegern handelt es sich allerdings um zwei komplett verschiedene Designs: Das ECA1010 stellt ein edles Mini-ITX-Konstrukt mit gebürsteter Alu-Front dar, während das andere Modell mit der Bezeichnung "Thormax GT" ein martialisches Tower-Case ist, das mit kantigen Akzenten insbesondere auf Gamer abzielt.

Mit dem Modell, das aktuell nur unter der kryptischen Bezeichnung "ECA1010" bekannt ist, bringt Enermax das erste, hauseige Mini-ITX-Case auf den Markt. In Anbetracht der zahlreichen Modelle, die aktuell von der Konkurrenz erhältlich sind, war es also nur eine Frage der Zeit bis der Hersteller nun auch auf den durchaus lukrativen Zug aufspringt. Allerdings adressiert Enermax das ECA1010 nicht an Gamer, sondern an ambitionierte HTPC-Nutzer, die eine edle und zugleich funktionale Hardware-Behausung für den Betrieb im heimischen Wohnzimmer suchen. Dafür verfügt das Case selbstverständlich einen 5,25-Zoll-Einschub für ein ODD. Im Inneren stehen desweiteren zwei Vorbereitungen für SSDs oder 3,5-Zoll-HDDs bereit. Unterstützt werden neben herkömmlichen ITX-Boards auch SFX- sowie handelsübliche ATX-Stromspender. Das Frontpanel ist mit insgesamt drei USB-Schnittstellen und den Audio-Ports ordentlich ausgestattet. Eine Besonderheit stellt hier der als "SuperCharger" beworbene USB-Anschluss dar, der Smartphones, Kameras und weitere mobile Devices besonders schnell auflädt.

In eine ganz andere Richtung geht das neue Thormax GT. Nicht zuletzt aufgrund des aggressiven Designs des Tower ist dieses Case insbesondere an Gamer gerichtet. Hierfür kann das Modell mit einem Volumen von 80 Litern glänzen, womit leistungsfähige und allem raumfressende High-End-Hardware ohne Weiteres verbaut werden kann. Unterstützt werden demnach unter anderem ausladende Mainboards nach dem E-ATX-Standard sowie Quad-GPU-Setups. Serienmäßig kümmern sich unter anderem zwei 180-Millimeter-Rotoren mit LED-Beleuchtung der hauseigenen T.B.-Apollish-Riege um die Luftzirkulation im Innenraum. Zur weiteren Ausstattung gehören mehrere Radiatorenplätze sowie sieben 3,5- sowie bis zu neun 2,5-Zoll-Montagemöglichkeiten für HDDs, respektive SSDs. 

Bei Amazon sind Gehäuse von Enermax erhältlich.

Kommentare

Also das ECA1010 ist nen zweiten Blick wert, beim Thormax GT war der erste Blick schon zu viel. "Gamer" halt...

geschrieben am 05.03.2014 um 13:46 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen