Computex 2014: Corsair bringt ein verkleinertes Carbide-Air

Unbestritten ist, dass das seit geraumer Zeit erhältliche Carbide Air 540 zu den beliebtestens Cases der ambitionierten Nutzerschaft gehört. Also liegt es nahe, dass der Hersteller eben die seit letztes Jahr etablierte Baureihe um einen weiteren Ableger erweitert. Heraus kam das im Rahmen der diesjährigen Computex vorgestellte Carbide Air 240, das lediglich Micro-ATX-Hardware fasst und mit einem deutlich geringerem Volumen Platz für Komponenten mit ordentlich Leistung bietet.

Corsair schrumpft das Carbide Air 540 und bringt das Modell mit der Zusatznummer 240: Ein designteschnisch identisch gestaltetes Case der Carbide Air-Serie, das mit vielen der bekannten Vorzüge aufwarten kann. Der größte Unterschied ist allerdings der deutlich kompaktere Umfang: Laut Corsair ist das Case rund 40 Prozent kleiner, bietet aber dennoch Platz für Micro-ATX-Hardware mitsamt leistungsfähiger Kühlsysteme und High-End-Grafikkarten. Gleich zum Marktstart wird es das Carbide Air 240 sowohl in Schwarz, als auch in Weiß geben.

Einige Kompromisse muss der Nutzer hingegen eingehen: Auf 5,25-Zoll-Schächte muss komplett verzichtet werden. Das charakteristische Doppelkammer-Design bleibt hingegen erhalten, sodass die Hauptkomponenten vom Netzteil und den Datenträgern thermisch abgetrennt lokalisiert sind. Preislich siedelt sich das neue Corsair Carbide Air 240 bei rund 90 US-Dollar ein.

Bei Amazon sind Gehäuse von Corsair erhältlich.

Kommentare

http://beverlykills.de/wp-content/uploads/2013/07/shut-up-and-take-my-money-1f46.jpg

Wird gekauft!

geschrieben am 13.06.2014 um 09:01 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen