CeBit 2014: EVGA zeigt GTX Titan Black Hydro Copper im Hadron Hydro

Erst kürzlich entließ Nvidia mit der Titan Black das neue Spitzenmodell der GeForce-Riege auf den Markt. Nun, zur diesjährigen CeBit, hat EVGA mit einem entsprechenden wassergekühlten Ableger aus dem eigenen Hause eine interessante Eigeninterpretation des Single-GPU-Topmodells in Petto, das im platzsparenden Hadron Hydro aus dem eigenen Hause im verbauten Zustand gezeigt wird. 

Die CeBit ist in vollem Gange, weshalb laufend Neuheiten von diversen Ausstellern präsentiert werden. Einer von ihnen ist das Unternehmen EVGA, das am eigenen Stand eine Titan Black in einem Komplettsystem zeigt. Letzteres ist allerdings wassergekühlt: So kommt die Grafikkarte werksseitig mit einem entsprechenden Kühlblock daher und gehört der altbekannten Hydrocopper-Serie an. Designtechnisch sind allerdings keine großen Besonderheiten auszumachen: Rein optisch gleich die GTX Titan Black Hydrocopper weitestgehend der GTX 780 Ti Hydrocopper. Letztere hat zudem einen ähnlichen Chip wie die Titan Black, allerdings nicht im Vollausbau und mit angepassten Taktraten. EVGA verriet die Geschwindigkeit zwar nicht, im Benchmark von Unigine konnte ein Boost-Takt von 1280 Megahertz ausgemacht werden. Zum Vergleich: Nvidias Referenzvorgaben sehen hier unter anderem1058 Megahertz vor. Zwei Acht-Pin-Konnektoren stellen überdies die nötige Energie bereit. Die neue Grafikkarte soll noch in diesem Monat für rund 1000 Euro erhältlich sein.

Eine weitere Neuheit ist eine weitere Version des bereits erhältlichen Hadron Air. Das Gehäuse, welches auf kleinstem Raum Mini-ITX-Hardware sowie leistungsfähige Grafikbeschleuniger fasst, wird es bald in einer Hydro-Ausführung geben. Mit dem Case erhält der Käufer des Hadron Hydro ein Wakü-Kit, sodass kaum Komponenten zur Komplettierung der Wasserkühlung nötig sind. Gegenüber dem Air-Derivat muss der Nutzer allerdings 150 Euro zuzahlen.

Bei Amazon sind Produkte von EVGA erhältlich.

Kommentare

Die Idee mit dem Kit fürs Gehäuse finde ich interessant. Hier wäre mehr Infos nicht schlecht. Die werden aber in nächster Zeit wohl kommen...

geschrieben am 12.03.2014 um 13:04 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen