Carbide 200R: Corsair präsentiert neues Einsteigergehäuse

Kürzlich läutete Corsair den offiziellen Release des neuen Einstiegsmodell in die eigene Gehäusewelt ein. Das Carbide 200R soll daher insbesondere Preis-/Leistungsbewusste Käufer ansprechen und trotzdem nahezu keine Wünsche offen lassen. Unter anderem können acht Lüfter und die gleiche Anzahl an Datenträgern im jüngsten Gehäusespross der Amerikaner untergebracht werden.

Vor wenigen Wochen machten ein Leak die Runde, der einmal das absolute Topmodell in Form des Obsidian 900D sowie den günstigsten Gehäuseableger der Corsaren zeigt. Letzterer wurde nun vom Hersteller selbst offiziell vorgestellt: So kommt das Carbide 200R schlicht daher  und verfügt über einen schwarz lackierten Innenraum. Intern finden ein Standard-ATX-Mainboard, jeweils vier 3,5- sowie 2,5-Zoll-Datenträger genügend Platz. Optische Laufwerke können in den drei vorhandenen 5,25-Zoll-Einschüben untergebracht werden. Das Kühlsystem ist mit höchstens acht Ventilatoren voll ausgereizt. Ab Werk ist jeweils ein 120-Millimeter-Lüfter an der Front- und Heckpartie installiert.

Auch für Erweiterungskarten ist mehr als ausreichend Raum verfügbar: Die Grafikkarte darf mit entnommenen Festplattenkäfig höchstens 42 Zentimeter lang sein. Ein möglicher Doppelturmkühler hat eine Bauhöhe von 16 Zentimetern nicht zu überschreiten. Das Anschlusspanel beinhaltet entgegen der geleakten Infos doch zwei USB-Buchsen der dritten Generation sowie die üblichen Audio-Anschlüsse. Ab sofort soll das Carbide 200R von Corsair in den Händlerregalen zu einem Preis von rund 59 US-Dollar stehen. Allerdings werden bei Geizhals derzeit etwa 75 Euro fällig - der Preis dürfte sich daher in den kommenden Tagen weiter nach unten hin bewegen.

Bei Amazon sind Gehäuse von Corsair erhältlich.

Kommentare

Das Gehäuse sieht wirklich nicht schlecht aus. Der Einbau ein Wakü scheint ja auch möglich zu sein. Für ein Einsteiger-Gehäuse nicht schlecht.

geschrieben am 27.10.2012 um 03:40 Uhr

Die Löcher an der Seite gefallen mir gar nicht.Aber sonst einfache ,funktionelle Gehäuse,das momentan mit so eine magere Ausstattung bissle überteuert ist

geschrieben am 27.10.2012 um 09:42 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen