Razer mit Luxus-Headset für Xbox-Zocker

Razer stellte auf der CeBIT seine neuen Luxus-Headsets für die Xbox 360 vor. Das "Chimaera" gibt es in einer 5.1- und in einer Stereo-Variante. Beide Headsets funktionieren kabellos via Funk.

Headsets sind bei Konsolenzockern noch relativ wenig verbreitet. Meistens ist die heimische Konsole ja mit einem Boxensystem o.Ä. verbunden. Razer möchte sein Engagement im Konsolenbereich aber weiter verstärken. Nach dem Xbox-Controller Onza bringt der kalifornische Hersteller nun also auch zwei Headset-Varianten auf den Markt. Diese unterscheiden sich vor allem in der Bestückung mit Treibereinheiten.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Die Verbindung via 2,4 GHz-Funk haben beide Modelle gemeinsam. Genauso wie die Funkstation, die gleichzeitig als Aufladestation dient. Mit einer Akkuladung soll das Surround-Modell rund 8 Stunden durchhalten, bei der Stereo-Variante sind es vier Stunden mehr. Die Basisstation kümmert sich auch um die Datenverarbeitung der Sound-Signale. Audioquellen können via optischem Anschluss oder Cinch angeschlossen werden.

Besitzt man mehrere Chimaera, so können diese untereinander verbunden werden, und somit eine Art lokales TeamSpeak ausbilden. Die umfangreichen Funktionen haben allerdings ihren Preis: 130 Euro für die Stereo-Ausführung und 200 Euro für die Surround-Variante.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Moritz Stückler

Datum:
06.03.2011 | 08:00 Uhr
Rubrik:
Gaming Multimedia
Tags:
Chimaera Headset Razer Xbox 360

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen