Computex 2017: eGPU-Box von Gigabyte ist kompakt und vergleichsweise preiswert

Auf der Computex hat Gigabyte mit der hauseigenen eGPU-Box eine interessante Lösung vorgestellt, die Nutzer mit schwachen GPUs durchaus ansprechen dürfte. Mit der eingebauten Mini-GTX 1070 fällt das Gehäuse erfreulich kompakt aus.

Auch wenn Nvidia in Zusammenarbeit mit seinen Partnern flache und in GPU-Sicht leistungsstarke Notebooks nach Max-Q-Standard zeigt, mangelt es den meistern Nutzern von entsprechenden Geräten an Grafik-PS. Schließlich sind die brandneuen Notebooks nicht nur hochpreisig, sondern erst demnächst verfügbar. Abhilfe schafft Gigabyte mit einer Box, die erstaunlicherweise erschwinglich ist. Ähnliche Lösungen gibt es schon länger von der Konkurrenz, aber Gigabytes, respektive Aorus' Lösung ist definitiv einen genaueren Blick wert. Auf Basis bekannter Thunderbolt-Technik fällt das Gehäuse der eGPU-Lösung sehr kompakt aus - Gigabyte setzt auf die hauseigene GTX 1070 im Mini-Format mit einem mittig angeordneten Lüfter. Demnach kann später keine ausladende Grafikkarte eingesetzt werden. Der Leistungsschub den eine Grafikkarte vom Schlage GTX 1070 ist jedoch nicht von der Hand zu weisen. Der Flaschenhals der meisten mobilen Rechner ist bei der GPU zu suchen, wohingegen die Prozessoren chronisch unterfordert sind. Für Gaming bis hin zu 4K mit Abstrichen stellt die Lösung von Aorus/Gigabyte also eine interessante, portable Alternative dar. 

Um eine hohe Bandbreite zu gewährleisten, setzt Aorus auf den bei eGPU-Boxen etablieren Thunderbolt-Standard. Zusätzlich gibt es zur Bildausgabe ein  paar DVI-Ports, einen Displayport sowie einen HDMI-Konnektor. Vier USB-3.0-Buchsen komplettieren das Anschlussaufgebot. Das Ganze wird natürlich mit dem Preis steigen oder fallen - und unserer Einschätzung nach ist die ausgerufene UVP definitiv kompetitiv. In den Staaten verlangt Gigabyte für die Aorus GTX 1070 Gaming Box 599 US-Dollar - Einbegriffen ist wohlbemerkt neben dem Gehäuse auch die Mini-ITX-Variante der GTX 1070, welche alleine für rund 400 Euro erhältlich ist. In diesem Sommer soll die eGPU-Box von Gigabyte/Aorus an den Start gehen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen