Ryos: Roccat präsentiert die erste eigene, mechanische Gaming-Tastatur

Das in Hamburg ansässige Unternehmen Roccat, hat nun kurz vor der anstehenden CES die erste eigene mechanische Tastatur vorgestellt. Hierbei blieb der Hersteller seinen Wurzeln treu und passte das Layout speziell an Gamer an. Dafür sprechen neben den drei Daumentasten direkt unter der Leertaste die Makro-Tasten, die der Nutzer individuell belegen kann. Noch in diesem Quartal soll das deutsche Produkt ausgeliefert werden.

Auch der Peripheriehersteller Roccat kann sich wie zuvor Logitech, dem Trend der mechanischen Tastaturen nicht entziehen und enthüllt nun kurz vor der anstehenden CES das erste eigene entsprechende Produkt. Das neue Modell hört auf den Namen "Ryos" und wird auf der Consumer-Electronics-Show vom 8. bis zum 11. Januar 2013 der Öffentlichkeit näher vorgestellt. Nichtsdestotrotz hat das Unternehmen bereits einige Infos vorab preisgegeben, die wir euch natürlich an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten.

Hardwareseitig setzt Roccat natürlich auf MX-Switches (schwarz, braun, rot, blau), unter denen der Käufer wählen kann. Ferner unterstützt die neue Gaming-Tastatur als erstes Produkt eine einzeln einschaltbare Tastenbeleuchtung (Per-Key-Lighting) und rechnet mit bis zu zwei 32-Bit-ARM-Cortex-Prozessoren. Dank der dadurch bereitgestellten Rechenleistung kann die Ryos neben individuell eingestellten Makros außerdem sogar Mana- oder Lebensenergie-Leisten aus einem Spiel darstellen. Ein 2 Megabyte großer Speicherplatz sorgt dafür, dass das Keyboard trotz zahlreicher Tastenbelegungen weiterhin blitzschnell reagiert. Noch im ersten Quartal 2013 wird das neue Produkt der deutschen Hardwareschmiede Roccat ausgeliefert. Einen möglichen Preis nannte der Hersteller jedoch nicht.

Bei Amazon sind Produkte von Roccat erhältlich.

Kommentare

Also wenn ich mir das Bild von der Tastatur anschau, hab ich keine Ahnung, wo da die Lebens-, bzw. Manaleiste hin soll... Ganz zu schweigen vom Nutzer von dieser. Man schaut ja zum Spielen auf den Monitor und nicht auf die Tastatur...

geschrieben am 04.01.2013 um 11:59 Uhr

SO stand es zumindest in der Pressemitteilung - ich denke, damit ist irgendein Add-On via Software gemeint - was die Mana-/Lebensleiste angeht!
Wenn das Ding auf der CES vorgestellt wird, mitsamt der Software und deren Nutzen, dann aktualisieren wir das natürlich an dieser Stelle ;)

geschrieben am 04.01.2013 um 12:34 Uhr

Grummel: Die "Anzeige" erfolgt durch die Beleuchtung der einzelnen Tasten, welches auch in Reihenschaltung umgesetzt werden kann. So kann man dann wohl auch Visualisierungen und ähnliche Spielereien mit der Tastatur realisieren.

Auf der Produktseite kann man sich ein Video anschauen, welches das deutlicher darstellt. Nur die behämmerte Sprecherstimme muss man ertragen ;)

geschrieben am 04.01.2013 um 12:38 Uhr

hätten ja wenigstena mal space invaders o.ä. als 8 bit game integriert in die Tastatur mitliefern können *g*

geschrieben am 05.01.2013 um 21:03 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen