"Das kleine Schwarze" - Zowie stellt die AM vor

Das Unternehmen Zowie hat sich seit seiner Gründung Ende 2008 der Herstellung hochwertiger Gaming-Peripherie verschrieben. Dabei verfolgen die Kalifornier einen eher puristischen Ansatz, der sich vom allgemeinem Trend zu aufwendiger Beleuchtung, immer höheren DPI-Werten und immer mehr Buttons abhebt.

In diese Kerbe schlägt auch die jetzt vorgestellte Zowie AM, welche in Zusammenarbeit mit dem CS-Pro-Gamer Abdisamad ‘SpawN’ Mohamed entwickelt wurde. Sie kommt in einer symmetrischen Form, die sehr stark an die legendäre Intelli 1.1 von Microsoft erinnert und besitzt wie diese zwei Daumentasten auf jeder Seite. Dabei ist aber nur jeweils ein Tastenpaar aktiv, abhängig davon ob man Rechts- oder Linkshänder ist.

Bei dem verwendeten Sensor handelt es sich um um einen Optischen, mit drei einstellbaren DPI-Stufen (450 / 1150 / 2300 DPI), welcher als besonders zuverlässig beworben wird (ADNS-3090). Weiterhin verspricht der Hersteller eine geringe LOD von zirka 1,5 bis 1,8 Millimetern, was durch eine Eigenentwicklung bezüglich der verwendeten Linse erreicht wird. Die Zowie AM soll ab Dezember verfügbar sein. Einen Preis gibt der Hersteller nicht an.

Kommentare

@Andreas G. das währ nice aber versuch mal dein glück danke dir

geschrieben am 11.05.2012 um 14:33 Uhr

Mit der ZOWIE AM macht man nichts verkehrt, die hatte ich auch schonmal in der Hand. Die Maus hat nen sehr guten optischen Sensor und liegt gut in der Hand.
Das Teil scheint sowieso bei vielen Gamern sehr beliebt zu sein.

geschrieben am 11.05.2012 um 14:40 Uhr

Nett, für meinen Geschmack aber zu minimalistisch - aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)

geschrieben am 11.05.2012 um 18:11 Uhr

seh ich genauso popov36, brauch mehr tasten^^

geschrieben am 11.05.2012 um 23:43 Uhr

Ich hab mit Holger gesprochen, wir schieben die Zowie nur dann ein, wenn wir nix aktuelleres haben sollten. Ich kann diesbezüglich aber nur jedem empfehlen den Review bei der "Konkurrenz" zu lesen: CB-Zowie AM

geschrieben am 13.05.2012 um 22:32 Uhr

Dieses schlichte , ich nenn es mal "Intelli-Design" - wie bludragonschon sagte - scheint immernoch gut anzukommen, über nen Test würd ich mich auch freuen, war damals von der Intelli begeistert und meine Kone von Roccat gibt gerade den Geist auf.

geschrieben am 13.05.2012 um 22:55 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum