Cebit 2013: Roccat zeigt Sonderedition der Kone Pure

Neben dem ersten eigenen Keyboard mit MX-Switches zeigte uns Roccat auf der Cebit 2013 eine Sonderedition der beliebten Gaming-Maus Kone Pure. Das Modell kommt in Kürze in vier speziellen Varianten auf den Markt, die sich lediglich in der Farbgebung unterscheiden. Damit haben die Käufer die Wahl zwischen einer blauen, orangen, roten oder weißen Kone Pure.

Anlässlich des fünften Geburtstags der Kone, hat Roccat vor etwa einer Woche eine Sonderedition des beliebten Gaming-Nagers vorgestellt. Alle vier Farbvarianten brachte das Unternehmen mit auf die Cebit. Technisch bleibt jedoch alles beim Alten: Weiterhin sorgt ein 8.200-DPI-Sensor für präzise Eingaben. Unterstützt wird das Ganze von einem 32-Bit-Turbo-Core-V2-Prozessor. Dank des 576 Kilobyte großen Onobard-Speichers kann der Spieler zudem fünf Profile festlegen, um an verschiedenen PCs zu jedem Titel die passende Einstellung blitzschnell parat zu haben.

Bei der Haptik bleibt ebenfalls alles beim Alten: Die spezielle Form sowie die Soft-Touch-Oberfläche sorgen für eine angenehme Handhabung. Das Licht-System mit 16,8 Millionen Farben erlaubt zudem eine fast grenzenlose Individualisierbarkeit. Komplettiert wird die Hardware von der eigenen, fortschrittlichen Software, mit der die Spieler sämtliche Makro-Tasten festlegen und weitere Einstellungen vornehmen können. In Kürze wird es die Sonderedition der Kone Pure in den vier genannten Farben zum Preis der normalen Version geben.

Bei Amazon sind Mäuse von Roccat erhältlich.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen