Samsung kündigt GDDR6 Speicher und neuartige SSD mit 8TB an

Es war nur eine Frage der Zeit: Samsung kündigte nun offiziell den GDDR6 Speicher an - effizienter, schneller, neuer soll dieser sein. Ebenfalls angekündigt wurde eine SSD mit bis zu 8TB Speicherkapazität. Offenbar soll der große Speicherplatz durch eine neue Technologie geschaffen werden.

Samsung hat es geschafft, ganze 36 Design- und Innovationspreise zur CES 2018 zu ergattern. In einer Pressemitteilung zeigte man sich dankbar und zeigte etwas von den kommenden Produkten und Technologien - vorneweg den GDDR6 Speicher. "Der schnellste und sparsamste DRAM für zukünftige Grafikanwendungen", so bewirbt Samsung den neuen Speicher. Erwartet werden eine Bandbreite von 16 Gbps mit einer Geschwindigkeit von bis zu 64GB/s. Hinzu kommt, dass GDDR6 nur noch 1,35V benötigen wird, aktuell sind 1,5V nötig.


Ebenfalls angekündigt wurde die NGSFF-SSD (Next-Generation Form-Factor), welche die Speicherkapazitäten "dramatisch erhöhen" soll. Hier ist die Rede von 0,5 Petabyte pro Sekunde, also 500 Terabyte pro Sekunde. Die Maße sollen dabei lediglich 30,5x110x4,38mm betragen und in erster Linie für Server und Rechenzentren gefertigt werden. Releasetermine oder gar Preise wurden bislang nicht genannt. Wann die brandneuen Technologien erstmals verfügbar sein werden, ist ebenfalls noch unklar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ralf Neumann

Datum:
13.11.2017 | 05:20 Uhr
Rubrik:
Datenträger
Quelle:
Techpowerup
Tags:
2018 CES GDDR6 NGSFF Petabyte Samsung SSD

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen