Cebit 2014: Rapoo zeigt drahtlosen Netzwerkspeicher D5 mit zahlreichen Funktionen und App

Neben einigen neuen Eingabegeräten hat Rapoo im Rahmen der Cebit auch erstmals ein Hybrid-Produkt für den Netzwerk- und Datenträgermarkt präsentiert, welches aber natürlich, wie nicht anders zu erwarten ohne Kabel kommuniziert. Hinter dem Namen "D5" versteckt sich ein Wireless-Netzwerkspeicher, der allerdings nicht nur als konventionelle Speicherlösung für Daten dient, sondern auch einen Wireless-Router sowie ein mobiles Ladegerät darstellt.

Nachdem zuletzt mit mobilen Lautsprechern ein neues Produktsegment fest im Angebot verankert wurde, hat Rapoo für die Cebit 2014 erstmals ein Produkt vorgestellt, dass sich unter anderem mit dem Speichern und Streamen von Daten beschäftigt. Mit dem D5 nimmt der Hersteller einen 3-in-1-Wireless-Netzwerkspeicher in sein Angebot auf, der mit seiner interen Kapazität von 32 Gigabyte sowohl als Speicherlösung dienen kann, als auch einen Wireless-Router und sogar einen mobilen Akku beinhaltet.

Das kompakte Gerät bietet dafür neben einer USB-Schnittstelle für das Aufladen zahlreicher mobiler Geräte mittels des 4.000-Milliamperstunden-Akkus auch eine WAN-Buchse durch die der D5 gleichzeitig auch als WLAN-Router verwendet werden kann. In vier Farboptionen erhältlich, verkauft Rapoo einen praktischen Begleiter für unterwegs, der sinnvollerweise drei Funktionen in einem Gehäuse vereint.

Der D5 soll laut Rapoo demnächst verfügbar sein und wird für 129,99 Euro den Besitzer wechseln.

Viele weitere Produkte von Rapoo sind bei Amazon gelistet.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen