" />

Silverstone Temjin: Upgrade-Versionen des TJ04 und TJ08 vorgestellt

Silverstone hat neben dem Konzeptgehäuse und den beiden neuen Netzteilen weitere Neuerungen vorgestellt. Dazu gehört auch das schon lange überfällige Update der beiden beliebten TemJin-Ableger TJ04 und TJ08. Die beiden Gehäuse wurden nicht nur an den derzeitigen Standard angepasst, sondern ebenso mit kleinen Verbesserungen versehen.

Gerade weil das Silverstone TemJin TJ04 schon seit dem Jahr 2004 für Endkunden verfügbar ist, wurde ein Update dringend nötig. Daher stattet der Hersteller sein Gehäuse nun mit einem leicht überarbeiteten Innenraum aus, fügt zwei 120-Millimeter-Lüfter im rechten unteren Teil, im Bereich der Festplattenschächte hinzu und bringt zusätzlich einen passiven Kühlkörper daran an.

Die zweite Verbesserung betrifft das kleinere TemJin TJ08. Bei diesem Kompakt-Gehäuse wurde die Komponentenaufteilung und somit der verfügbare Platz optimiert. Das gezeigte Setup mit zwei Radeon-HD-6970-Grafikkarten samt bulligem Thermalright HR-02 verdeutlicht das vorhandene Raumangebot. Zur Stabilisierung der verbauten Komponenten, sind passende Stützen fest im TemJin integriert. Bei Bedarf kann die Festplattenhalterung komplett entfernt werden. Die Kühlung wird durch einen 180-Millimeter-Lüfter aus der Air-Penetrator-Serie realisiert. Staubfilter runden das gebotene Gesamtpaket ab.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Beide Gehäuse sollen im Juli auf dem Markt erscheinen und zwischen 80 und 120 Euro kosten.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen