Gamescom 2013: Roccat präsentiert Kave XTD 5.1 Digital Gaming-Headset

Der Peripheriespezialist Roccat war ebenfalls auf der Gamescom in Köln vertreten und präsentierte die Neuauflage des beliebten Kave-Headsets: Das neue Kave XTD 5.1 Digital kann mit echtem Surround-Sound aufwarten und bietet gegenüber dem Vorgänger neue Features sowie einige Verbesserungen.

Auf der Gamescom in Köln zeigte Roccat ein neues Headset in Form des Kave XTD 5.1 Digital, welches das Erbe des beliebten Vorgängermodells antritt. Der jüngste Audio-Sprössling des Herstellers bietet dank zwei 40-Millimeter-Treibern und einer Vibrationseinheit pro Ohrmuschel echten Surround-Sound. Laut Roccat wurde der Komfort zum Vorgänger deutlich verbessert. Beispielsweise ist das Polster am Kopfband überarbeitet worden. Auch die Materialien wurden verändert, sodass eine höhere Flexibilität und vor allem Stabilität des Kave XTD 5.1 Digital gegeben sein soll. Einerseits drückt das Headset so bei langem Tragen deutlich weniger. Andererseits will der Hersteller gewährleisten, dass der eingesetzte Kunststoff beim Transport zur LAN-Party oder anderen alltäglichen Beanspruchungen nicht nachgibt. Zu den weiteren Features des neuen Audio-Geräts zählt das abnehmbare Mikrofon, das mit einer Mute-LED ausgestattet ist.

Die größte Besonderheit des Roccat Kave XTD 5.1 Digital liegt in der fest im Kabel integrierten Desktop-Steuerung, die laut Hersteller eine hochwertige Sound-Karte beinhaltet und zahlreiche Optionen mit sich bringt. Neben der bequemen Lautstärke- und Sound-Regelung am Schreibtisch, ermöglicht die Remote das einfache Verbinden mit einem Smartphone über eine Bluetooth-Schnittstelle, um über das Headset telefonieren zu können. Weiter lässt sich ein dediziertes, vollwertiges 5.1-System samt Mikrofon an die Desktop-Steuerung anschliessen, damit der Nutzer einfach zwischen den beiden Ausgabegeräten umschalten kann, ohne, dass im Audio-Menü des PCs Veränderungen vorgenommen werden müssen. Angeschlossen wird das Roccat Kave XTD 5.1 Digital nicht wie der Vorgänger über 3,5-Millimeter-Klinke-Stecker, sondern über USB.

Roccat will das Headset im November für einen Preis von 169 Euro in den Markt einführen.

Weitere Produkte des Herstellers sind bei Amazon erhältlich.

Kommentare

Frage nebenbei, hurrican, wie hast du das überhaupt geschafft, das hoc zustellen. Daran verzweifel ich auch.
Das "vibrieren" bei mir nur wenn BF auf ganz laut steht und neben mir ein Panzer schießt. Und das ist schon ganz geil.

geschrieben am 27.08.2013 um 12:38 Uhr

Also bei mir ging das über die Soundtreiber meiner Creative X-Fi Titanium...

Da musst du glaub ich das Bassmanagement aktivieren oder Bass-Boost oder sowas...musste mal gucken, obs das bei dir auch gibt. Der Vibrationsmotor wird einfach vom Bass angesteuert. Niedriger Bass -> fast keine Vibration.

geschrieben am 27.08.2013 um 13:43 Uhr

Beim Probehören war die Vibration stark aber geräuschlos, wobei es sich bei dem gezeigten Modell um ein Vorserienmodell handelte. Scheinbar hat das Roccat verbessert.

Die Vibrationsstärke wird sich laut Produktentwickler in der Software zum Release anpassen lassen.

geschrieben am 27.08.2013 um 15:54 Uhr

Na das klingt jedenfalls vielversprechend. Bei meinem Roccat wurde ja gesagt, dass der USB-Anschluss lediglich für die nötige Stromaufnahme benötigt wird. Alles weitere findet über die 3,5mm Klinke Stecker statt.

Kann auch sein, dass mein Roccat einfach nen Montagsprodukt ist. Ich habe aber auch bei meiner Roccat Arvo Software Probleme bzgl. des Gamingmodus...
Aber hab sie jetzt eh ausgetauscht gegen eine erstaunlich leise Logitech G105!
Tests meckern zwar aber ich find sie wirklich gut:)

geschrieben am 27.08.2013 um 16:07 Uhr

Ich hab sowas gefunden, mal sehen ob es was hilft :D

Ich hoffe, dass man die Software dann auch mit dem normalen Kave nutzen kann

geschrieben am 27.08.2013 um 22:07 Uhr

Also hier möchte ich mal einen Praxistest sehen. Das Kave von meinem Sohn hatte immer ein Hintergrundbrummen. Der Fehler ließ sich nicht beheben. In der Preisklasse wäre ich ziemlich enttäuscht wenn das wieder so wäre. Ansonsten gefällt mir das Kave gut.

geschrieben am 28.08.2013 um 00:35 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen