Corsair präsentiert erstes Quad-Channel-RAM-Kit mit 32 GB für Sandy Bridge E

Der Launch von Intels absoluten Oberklasse Prozessoren in Form von Sandy Bridge E steht kurz bevor. Demzufolge wurden auch schon die ersten passenden Mainboards mit Sockel LGA2011 mehr oder weniger offiziell gezeigt. Nun präsentiert Corsair jedoch als erster Speicherhersteller ein entsprechendes Quad-Channel-Kit.

Die Speicherriegel des eben vorgestellten Quartetts sind jeweils acht Gigabyte groß und bieten so eine Gesamtkapazität von 32 Gigabyte. Corsair ist damit der erste Hersteller, der ein passendes Modul-Kit für die kommende Sandy-Bridge-E-Plattform vorstellt. Trotzdem sollen die Riegel auch in Systemen laufen, die lediglich im Dual-Channel-Modus betrieben werden können. Laut eigenen Aussagen will man mit diesem Produkt den High-End-User, Gamer und Enthusiasten bedienen.

Die vier Riegel stammen aus der hauseigenen Dominator-Baureihe und verfügen daher über die zuverlässigen THX+-Kühlkörper, die zudem mit der AirFlow-Pro-Technologie ausgestattet werden können. Mit einer Betriebsspannung von 1,5 Volt erreichen die Module einen Takt von 1.866 Megahertz bei den Timings CL9-10-9-27.

Das High-End-Speicherkit ist bereits ab diesem Monat verfügbar und soll laut der Empfehlung von Corsair zu einem Preis von satten 999 US-Dollar verkauft werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen