Alle Meldungen aus der Rubrik Weltgeschehen

  • Buchstabe "N" verboten: Zensur in China nimmt kuriose Züge an

    In China nimmt man es mit der Meinungsfreiheit bekanntlich nicht ganz so ernst. Doch die extreme Zensur von den staatlichen Behörden nimmt inzwischen groteske Züge an, nachdem sogar der Buchstabe "N" - möglicherweise aus Angst vor Kritik gegen die Regierung - zensiert wurde. »

  • Google: Über 2,4 Millionen URL-Löschanfragen seit 2014

    Im Jahr 2014 hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass Bürger unter bestimmten Voraussetzungen das Recht haben, Informationen über sich selbst von Google löschen zu lassen. Wie der Suchmaschinenbetreiber angibt, sollten seitdem fast 2,5 Millionen URLs entfernt werden - viele davon auch, um begangene Verbrechen zu verschleiern. »

  • MWC 2018: WattUp überträgt Strom kabellos auf 4,5 Meter

    Das Unternehmen Energous hat auf dem Mobile World Congress die aktuellsten Prototypen seiner kabellosen Auflädesysteme mit dem Namen WattUp vorgestellt. Eines davon kann den Strom mehrere Meter durch die Luft transportieren - für das Aufladen eines Smartphone reicht das allerdings noch kaum. »

  • MWC 2018: ZTE Axon M: Aufklappbarer Dualscreen verdoppelt Display-Fäche

    Der Smartphone-Hersteller ZTE beweist erneut, dass die wohl interessantesten Ideen nicht unbedingt von den führenden Unternehmen kommen. Mit dem Axon M hat man auf dem Mobile World Congress ein Gerät präsentiert, das mithilfe eines umklappbaren Touchscreens die Anzeigefläche verdoppeln kann. »

  • MWC 2018: Samsung-CEO spricht über faltbares Smartphone "Galaxy X"

    In den letzten Fachmessen hat sich Samsung immer wieder zum Galaxy X geäußert, also dem ersten faltbaren Smartphone, welches in naher Zukunft erscheinen soll. Auf dem MWC gab der Samsung-CEO nun weitere interessante Details bekannt. »

  • Schwedischer Internetprovider bietet 10Gbit/s-Leitung für nur 45 Euro an

    Deutschland ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für viele andere Nationen. Dies schließt jedoch das Internet aus, denn mit einer weltweiten Platzierung von 29 ist der Preis pro MBit/s so hoch wie in deutlich ärmeren Ländern. Wie es anders geht, zeigt das schwedische Unternehmen „Bahnhof Internet AB“, welches nun 10 GBit/s für nur 45 Euro pro Monat anbietet. »

  • Der Hack-Marathon der amerikanischen Air Force brachte 106 Sicherheitslücken hervor

    Wie schwerwiegend Sicherheitslücken sein können, zeigten unsere letzten Hivemining-Neuigkeiten. Doch diese zu beheben ist meist ein riesiges Unterfangen. Eine Alternative dazu bietet das amerikanische Militär, welches einen weiteren Hack-Marathon veranstaltete. Und mit insgesamt 106 gefundene Sicherheitslücken, gilt dieser als voller Erfolg. »

  • Elektro-Sportwagen aus Japan beschleunigt in 1,9 Sekunden auf 100km/h

    Spätestens seit der Ankündigung des Tesla Roadster 2 warten Autofans auf das erste straßentaugliche Fahrzeug, welches in weniger als 2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann. In Japan wurde nun ein Fahrzeug gefilmt, das diesen Stunt ebenfalls vollbringen kann. »

  • Apple Glass: Neue Konzeptbilder machen Lust auf mehr

    Apple arbeitet bekanntlich seit längerer Zeit an seiner eigenen Augmented-Reality-Brille. Wann diese erscheinen wird, ist aktuell noch unklar. Doch eine neue Konzeptstudie zeigt eindrucksvoll, was uns zum Release erwarten könnte. »

  • Japanische Wissenschaftler arbeiten an einem Haut-Display zur Krankheitsbekämpfung

    Unzählige Krankheiten können heutzutage geheilt werden. Dies setzt jedoch voraus, dass Viren oder feindliche Zellen frühzeitig bemerkt werden. Dieses Glück haben jedoch meist nur die Wenigsten. Wissenschaftler aus der Tokio Universität liefern nun die Lösung zu diesem Problem, denn mit der „e-skin“ Technologie werden sämtliche Körperzustände per Display angezeigt. »

Anzeige

Preisvergleich