Alle Meldungen aus der Rubrik Tablets

  • IFA 2015: Galaxy Tab S2 von Samsung abgelichtet

    Auch Samsungs Tablets übernehmen nach und nach die neue Designsprache der aktuellsten Produkte. So kommt auch das Samsung Galaxy Tab S2 in einem schicken Alu-Gewand daher, das an das Galaxy S6 erinnert. Um den Nutzer das Erlebnis möglichst angenehm zu gestalten, ist ein Super-AMOLED-Display verbaut. Auch das aktuellste Android ist zu einem Preis von 689 Euro mit von der Partie. »

  • IFA 2015: Logitech stellt neues Bluetooth-Zubehör K380 und M535 vor

    Auf der IFA 2015 stellt Logitech das neuste Bluetooth-Zubehör vor. Mit der Multi-Device-Bluetooth-Tastatur Logitech K380 und der Bluetooth-Maus Logitech M535 stellt das Unternehmen zwei neue Geräte vor, die dem Anwender die komfortable Möglichkeit bietet von überall aus zu arbeiten. »

  • Microsoft: Redmonder arbeiten an einem hauseigenen Android-Launcher

    Nach dem Microsoft nun ein Teil des Smartphone-Geschäftes fallen lassen hat, wird wohl nun der Fokus auf die freie Android-Plattform gelegt. Denn wie jüngste Berichte mitteilen, wird an einem Launcher gearbeitet, der nur für das Google OS verfügbar sein soll. Wer den Arrow Launcher jetzt schon testen will, muss jedoch eine Einladung von den Redmondern erhalten, da es sich derzeit noch um eine Beta-Version handelt.  »

  • Samsung: Zweites Galaxy Unpacked-Event soll am 13. August stattfinden

    Der Kampf zwischen Smartphone-Hersteller wird immer schärfer: Nachdem Apple mit dem iPhone 6 Plus ein gelungenes Debüt feierte, möchte Samsung im Big-Screen-Segment nun die Dominanz zurückgewinnen. Im Vorfeld tauchten bereits Gerüchte auf, dass der koreanische Tech-Riese das Enthüllungs-Event  für ein großes Galaxy-Smartphone bereits vor der diesjährigen IFA abhalten wird. Per Twitter wurden diese Gerüchte nun bestätigt. »

  • Google: YouTube Videos nun auch vertikal im Fullscreen-Modus

    Jüngst wurde ein Leak über ein kommendes Update für die YouTube-App enthüllt, das für die Android-App erscheinen soll. Dabei handelt es sich um den Vollbild-Modus eines Videos, der nun auch aktiviert werden kann, wenn das Smartphone sich in der senkrechten Position befindet. Das langst überfällige Feature sollte in der nächsten Zeit fur Android-Geräte erscheinen. Ob auch iOS und Windows Phone ein zeitgleiches Upgrade bekommen, ist jedoch ungewiss. Der Trend soll durch populäre Applikationen wie Snapchat und Co. immer schmackhafter gemacht worden sein. »

  • Spotify: Neues Feature wird die Nutzung noch individueller gestalten

    Spotify ist auf jedem erdenklichen Gerät vertreten und bietet im Gegenzug für regelmäßige Werbeeinblendungen eine kostenlose Nutzung an. Wer den monatlichen Beitrag bezahlt, kann sich fast jedes Lied unbegrenzt anhören. Im Rahmen der vergangenen Updates wurde nun ein neues Feature, das unter der Rubrik "Discover Weekly" zu finden sein wird und dem Programm die Möglichkeit gibt, durch reguläres Musik hören den Konsumenten zu analysieren und dadurch bessere Vorschläge liefern kann. »

  • Sailfish OS: Jolla geht Partnerschaft mit Elektrogigant aus Indien ein

    Jolla ist hierzulande noch relativ unbekannt. Bei dem kleinen Unternehmen handelt es sich um eine Firma, welche das Sailfish OS entwickelt hat, das nach wie vor im Schatten der Android- und iOS-Welt lebt. Dies könnte sich in Zukunft jedoch ändern, da man auf der Suche nach Lizenzpartnern bereits den zweitgrößten Handy-Hersteller Indiens an Board gezogen hat, der das kuriose Betriebssystem bereits Ende dieses Jahres mit einem dafür dedizierten Smartphone veröffentlichen möchte.  »

  • Apple: iPad Mini 4 und iPad Pro erscheinen im Herbst

    Laut Berichten zufolge wird Apple auf der schon fast alljährlich gewohnten Herbst-Keynote die neuen iPads vorstellen. Angeblich wird es sich dieses mal statt um ein neues iPad Air um eine neue Mini und Pro Variante handeln. Letztere wird mit dem schon länger erwarteten 12,9 Zoll Display ausgestattet sein. »

  • Google Maps: iOS-Version erhält Social-Share-Funktion für Standorte

    Apple-Nutzer mussten schon so manch' einen Spaß bezüglich der hauseigenen Map-App einstecken. Der Elektrogigant aus Kalifornien disponierte jedoch in Anbetracht der Probleme um und setzte erneut die Navigationsapp von Google als Standard-Programm ein. Erst kürzlich erhielt diese ein neues Update, dass Nutzern nun erlaubt eine Stecknadel in die Karte zu legen und diesen Standort in sozialen Netzwerken wie Facebook und dem dazu gehörigen Messenger zu teilen.  »

  • YouTube: Auch Smartphone-App unterstützt nun 60 FPS-Playback

    Google brachte bereits im Oktober letzten Jahres die HFR-Funktion für Videos auf dem PC. Die Medien konnten somit mit flüssigen 60 Frames pro Sekunde aufgenommen und abgespielt werden. Im Mai bekamen anschließend auch die Livestreamer dieses Feature. Nun kündigte der Suchmaschinen-Gigant an, dass auch Smartphones, egal ob iOS oder Android, in Zukunft Videos mit 60 Frames pro Sekunde abspielen können. »

Anzeige

Preisvergleich