Alle Meldungen aus der Rubrik Konsolen

  • EA verschleudert angeblich das Geld der Kunden für Privatjets und andere Luxusgütern

    "Eine düstere Zukunft erwartet die Spiele-Szene dank den Branchen-Giganten" – so lautet die Aussage von Lorne Lanning, Gründer und Leiter des „Oddworld Inhabitants. Dieser behauptete in einem Interview von gamesindustry.biz, dass EA-Mitarbeiter das Geld der Kunden für banale Luxusgüter ausgeben.  Weitere schwere Vorwürfe äußerte Lorne Lanning im Interview. EAs Reaktion hingegen war überraschend offensive, als hätte der Oddworld-Chef einen wunden Punkt getroffen. »

  • FIFA 13: EA meldet weltweit über eine Millionen Vorbestellungen

    Am gestrigen Dienstag wurde die Fußball-Simulation „FIFA 2013“ aus dem Hause EA hierzulande in den Retail-Stores offiziell veröffentlicht. Während das Spiel wie warme Semmeln über die Ladentheke wandert, konnte der Publisher nun eine Millionen Pre-Orders weltweit vermelden. Die Download-Statistiken der Demo waren ein Vorbote der so großen Resonanz. »

  • Sega präsentiert Yakuza 5 mit spektakulären Trailern auf der Tokio Gameshow

    Die Tokio Gameshow hat schon so manch einen Knüller für die Konsolen-Freunde unter uns hervor gebracht. Heute präsentierte die Spieleschmiede "Sega" den fünften Teil der bekannten „Yakuza“-Spieleserie und begeisterte die Besucher mit zwei spektakulären Trailern, bei denen neben Nostalgie auch die eine oder andere Kinnlade herunter fiel. »

  • PS Vita: Viele neue Titel auf der Tokyo Gameshow 2012

    Viele Besitzer des Sony Handhelds PS Vita kamen bereits in den Geschmack guter Spiele wie zum Beispiel "Gravity Rush" oder "Uncharted - Golden Abyss". Auch wenn der Store eine gute Auswahl an neuen Titeln anbietet, ist es dennoch keine allzu große Auswahl an Spielen wie beim unmittelbaren Vorgänger PSP. Die Vita-Besitzer wünschen sich folgerichtig mehr. In der diesjährigen Tokio Gameshow wurden zahlreiche neue Titel vorgestellt. So präsentieren berühmte Spieleschmiede wie beispielsweise "Namco Bandai" und "Koei Tecmo" populäre Ableger wie "God Eater 2" und das nächste "Dynasty Warrior". »

  • Sony: Playstation 3 Super Slim auf der Tokyo Gameshow 2012 gezeigt

    Der Konsolengigant Sony hat auf der diesjährigen Tokyo Gameshow einen neuen Ableger des erfolgreichen Home-Entertainment-Systems vorgestellt. Die neue Version basiert auf der bereits seit langer Zeit erhältlichen Playstation 3 - einzig und allein das neue Design und die damit verbundene Raumeinsparung zeichnen die neue Revision aus. »

  • Gerücht: Nintendo Wiii U vermutlich ab Mitte November für 250 Dollar erhältlich

    Ohne, dass ein offizieller Releasetermin von Nintendo genannt wurde, tauchte mittlerweile neuesten Informationen zufolge das angebliche Veröffentlichungsdatum der Next-Gen-Konsole der Japaner auf. Mitte November soll die Wii U für einen Preis von rund 250 Dollar über die Ladentheke wandern. »

  • IFA 2012: Sony Wonderbook - Augmented Reality im Kommen

    Auf der IFA 2012 werden nicht nur TV-Geräte, Smartphones und Tablets von Sony präsentiert, sondern auch zukünftige Spiele-Konzepte wie das sogenannte „Wonderbook“, welches auf die interaktive „Augmented-Reality“-Technik setzt. Das einfache Buch wird mit Hilfe ausgeklügelter Kameratechnik zum virtuellen Spielzeug und lässt sich mit dem Move-Controller steuern. »

  • EA: Frank Gibeau verspricht starken Auftakt der Next-Gen-Konsolen

    Die Welt blickt immer wieder auf Neuigkeiten über die „Next-Gen-Konsolen“. Wie der Begriff (nächste Generation) und diverse andere Informationen schon andeuten, wird das Spielen mit Konsolen  auf ein ganz neues Level gebracht. Aber der Release einer neuen Konsole löste nie eine so große Vorfreude aus wie in diesem Fall. EA und andere Publisher brachten zu Zeiten der Playstation 3 und der Xbox 360-Veröffentlichung  Spiele raus, deren Engines nicht an die neue Hardwarekonfiguration angepasst waren. So dauerte es, bis Konsolen-Spiele die vorhandenen Ressourcen ausschöpfen konnten. Der EA-Sprecher „Frank Gibeau“ nahm zu dieser Problematik im Interview bei Bloomberg Stellung und erklärte, dass EA nicht den gleichen Fehler wiederholen würde.  »

  • Nintendo: Zubehörhersteller verrät versehentlich Release-Termin der Wii U

    Die heiss erwartete Wii U brachte die Gerüchteküche des Öfteren zum Brodeln. Nintendo konnte bis jetzt den Informationshahn erfolgreich abdrehen: Es drangen so gut wie gar keine Informationen an die Oberfläche die über das Erscheinungsdatum oder über eine exakte Spezifikation informierten. Selbst auf der Gamescom in Köln verbarg sich die Wii U hinter einer schwarzen Kiste. Die Besucher der Messe mussten sich mit dem Gameplay zufrieden geben. Einer der Pressesprecher des Zubehörherstellers PDP hatte laut Bericht Mitarbeitern von "GameStop Expo" das genaue Erscheinungsdatum verraten. »

  • DICE: EA-Stellungnahme zu den Sorgen der Fans durch die Battlefield-4-Ankündigung

    Mit dem Vorbesteller-Angebot für Medal of Honor: Warfighter lies EA erneut eine Bombe platzen und bestätigte eine Fortsetzung des erfolgreichen Taktik-Ego-Shooters Battlefield. Erneut ist die Spieleschmiede DICE am Werk. Die eigentlich gute Nachricht hinterließ einen faden Beigeschmack bei den Fans: In vielen Foren brachen bereits Diskussionen aus, in denen befürchtet wird, dass die DLCs und der Support für Battlefield 3 in der Qualität nachlassen könnten. Der DICE „Executive Producer“ Patrick Bach ergriff in einem Interview mit „Eurogamer“ die Initiative und bezog zu dieser Problematik Stellung. »

Anzeige

Preisvergleich